Fandom


(Koloniensysteme, Welten, und Städte)
Zeile 54: Zeile 54:
 
== Koloniensysteme, Welten, und Städte ==
 
== Koloniensysteme, Welten, und Städte ==
 
[[Datei:BlutsväterWelt.png|thumb|Eine Welt der Blutsväter.]]
 
[[Datei:BlutsväterWelt.png|thumb|Eine Welt der Blutsväter.]]
Die Blutsväter besiedelten bis zu ihrem abrupten Ende über 3 Millionen besiedelte Welten.
+
Die Blutsväter besiedelten bis zu ihrem abrupten Ende über 3 Millionen Welten.
 
* [[Ghibalb]] - Heimatplanet<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
 
* [[Ghibalb]] - Heimatplanet<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
 
* [[Capital]] - Politisches Zentrum und Superstruktur<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
 
* [[Capital]] - Politisches Zentrum und Superstruktur<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
Zeile 68: Zeile 68:
 
* [[Neu Jerusalem]]
 
* [[Neu Jerusalem]]
 
* Edom (Auch bekannt als [[Mars]])<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
 
* Edom (Auch bekannt als [[Mars]])<ref>[http://halo.xbox.com/en-us/intel/related/text/cryptum-glossary/62e29c59-a3f9-4b63-af76-def71fda5459 '''[[Halo: Cryptum]]''' ''Glossary'']</ref>
* Charum Hakkor - Ein wichter Planet, welcher zu den Kernwelten der Vorläufer gehörten.
+
* Charum Hakkor - Ein wichtiger Planet, welcher zu den Kernwelten der Vorläufer gehörten.
   
 
== Blutsväter Hieroglyphen, Symbole und Sprache ==
 
== Blutsväter Hieroglyphen, Symbole und Sprache ==

Version vom 26. April 2011, 09:15 Uhr

Vorlage:Affiliation infobox

"In diesem Universum gibt es keine unaufhaltsamen Kräfte. Es gibt keine unbeweglichen Objekte. Alles gibt nach, wenn man nur genug Druck ausübt."
– Der Didaktiker über seine Militärstrategien


Die Ecumene war die führende Regierung der Blutsväter, welche um 100000 v. Chr. zerfiel. Die Hauptstadt des Reiches, das drei Millionen Welten umfasste, war die Capital.

Geschichte

Die Ecumene beherrscht die Galaxie

Die genaue Gründung der Ecumene ist nicht bekannt. Ihren Einfluss konnte sie jedoch vor allen anderen raumfahrenden Arten, bis auf die Vorläufer, bis zum Rande der Galaxie ausbreiten.

Ihre Hauptstadt war die Capital. Eine riesige Superstruktur mit einen Durchmesser von 100.000 km. Nach ihrer Ausbreitung nahmen die Blutsväter den Glauben "die Aufgabe" an. Dieser verpflichtete sie das Leben in der Galaxie zu wahren und machten sie gleichzeitig zu den Nachfolgern der Vorläufer.

Trotzdem führte die Ecumene vernichtende Kriege. Nicht ohne, ihren Status als angehörige der Aufgabe zu behalten und nicht behindert zu werden. So wurde das frühe Imperium der Menschen, welches mehrere hundert Kolonien im Orion-Arm der Galaxie umfassten, im Jahre 110300 v. Chr. mit einem schnellen Vernichtungsschlag ausgelöscht und sie genetisch zum Teil bearbeitet, wodurch ihre Lebensspanne gewaltig verringert wurde. Zusätzlich wurden ihnen durch einige Verbote jegliche Grundlage genommen wieder im Weltraum Kolonien zu errichten. Auch die San 'Shyuum, welche eine Allianz mit den Menschen bildeten, wurden dieser Grundlagen beraubt. Ihre Welten wurden unter eine Quarantäne gestellt.

Am Höhepunkt ihrer Macht und dem Sieg über die Menschen, bauten die Blutsväter mit der Hilfe des Master Builders und des Didaktikers die Installationen, die endgültig die Vormacht der Blutsväter festigen sollten. Die 12 Ringe würden im Falle des kollabierenden Imperiums gezündet werden.

Krieg gegen die Flood

"Es ist vorbei. Wir aktivieren die [ zerstörerische Strukturmatrix ], unser beschämender letzter Ausweg. "
– Der Didaktiker sieht den Krieg als verloren.

Als um 100300 v. Chr. eine Pioniergruppe sich am Rande der Galaxie nach der Untersuchung einer lokalen Anomalie nicht mehr meldete, schickte man eine Kampfeinheit hin, um dies zu untersuchen. Sie fand eine bis dahin unbekannnte Spezies, die später als die Flood bezeichnet wurde. Diese entkamen in Windeseile dem Planeten und konnten als parasitäre Form ganze Welten übernehmen. Eine Linie aus Schlachtschiffen konnte später die Flood von den Kernwelten fernhalten, welche als Maginot-Sphäre bezeichnet wurde. Währenddessen versuchte der Didaktiker die verlorenen Welten zurück zu erobern, die von der Flood befallen wurden. Zusätzlich lies der Didaktiker Mendicant Bias bauen, der die Kontrolle über einige Installationen besaß. Er sollte eine Art von Kern in der Flood finden und diesen vernichten, damit der Didaktiker weitere Welten sichern kann.

Jedoch stellte sich Mendicant Bias um 100000 v. Chr. gegen die Ecumene. Mit Hilfe der Installationen griff dieser die Capital an und führte die Flood durch die Maginot-Sphäre. Der Didaktiker sah sich dadurch gezwungen die restlichen Installationen zu zünden um der Galaxie eine Möglichkeit zum Überleben zu geben. Es fand nach der Zündung eine Ansiedlung der geretteten Arten, hauptsächlich vermutlich durch automatische Systeme, statt. Die Blutsväter verschwanden danach. Es ist unbekannt, ob sie überlebten. Die Ecumene war jedoch zerfallen.

Gesellschaft

Die Blutsväter waren in Klassen unterschiedlicher gesellschaftlicher und kultureller Funktionen eingeteielt. Dazu zählten die Erbauer als die höchste Klasse. Darauffolgend kamen die Bergleute, Lebenswerkler, Krieger-Bediensteten und Ingenieure.[1] Jeder dieser Klasse sieht sich anscheinend als Teil eines großen Ganzen. So glaubten die Erbauer daran, dass sie für alles Leben in der Galaxie verantwortlich sind.[2]

Koloniensysteme, Welten, und Städte

BlutsväterWelt

Eine Welt der Blutsväter.

Die Blutsväter besiedelten bis zu ihrem abrupten Ende über 3 Millionen Welten.

Blutsväter Hieroglyphen, Symbole und Sprache

Frglyphs 1

Blutsväterhieroglyphen auf der Arche.

Blutsväter Zahlen

Bestimmte Symbole sind wahrscheinlich Teil des Zahlensystems der Blutsväter. Wenn diese Symbole korrekt sind ist anzunehmen, dass sie ein auf sechs Zahlen basierendes Rechensystem hatten, anders als unser auf zehn Zahlen basierendes. Aus Analysen der Schriftzeichen auf Onyx schlossen menschliche Wissenschaftler, dass die Sprache der Blutsväter nicht mit der einer anderen Rasse vergleichbar war. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Ziffern mehrdimensional zu lesen sind. Selbst mehrere ONI-KI's und mehr als ein dutzend Wissenschafftlern ist es in mehreren Jahren Arbeit nicht gelungen, mehr als Bruchstücke der Zahlen und Buchstaben zu übersetzen.

Das Volk der Blutsväter besaß eine ganze Reihe von Sprachen und Dialekten. Ein älterer war Digon, der ausschließlich von Blutsvätern der Krieger-Klasse gesprochen wurden. Eine zu ihrer Zeit inzwischen veraltete Sprache war Jagon.[7]

Waffenarsenal

Forerunner weapon

Eine unbekannte Strahlenwaffe der Blutsväter.

Blutsväterkonstrukte und -außenposten bestehen aus einer breiten Vielfalt an Waffen. Diese sind normalerweise Hochenergiestrahlenwaffen wie die der Wächter. Sie haben sich sehr wirkungsvoll vor allem im Kampf gegen die Flood erwiesen, indem sie diese verbrennen, sodass die unreinen Formen nicht mehr von ihren verwandten Formen wiederbelebt werden können. Die Blutsväter bauten diese komplexen Strahlenwaffen in ihre Datenspeicher etc. ein, damit sie eine Armee von Maschinen mit solcher Ausrüstung für den Kampf gegen die Flood erbauen konnten, ohne dass auch nur ein Blutsvater auf ein wirkliches Schlachtfeld ziehen musste. Die Blutsväter machten auch aktiven Gebrauch von auf Plasma basierenden Waffen, wie es von den Allianzrassen gezeigt wurde, deren Waffen und Technologien auf dem Design der Blutsväterartefakte aufgebaut sind.

Die Wächter tragen orangefarbene Energiestrahlenwaffen, die an erster Stelle für den Kampf gegen die Flood benutzt wurden. Major-Wächter haben allerdings einen viel stärkeren und präziseren Strahler, welcher einen höheren Energieausstoß aufweist - jedoch auf Kosten überhitzender anderer Problemfaktoren. Diese fortschrittlicheren Energiestrahlen sind blau. All diese Wächterstrahler können von bestimmten Allianz- oder menschlichen Soldaten als Waffen benutzt und getragen werden.

Währenddessen sind Vollstrecker mit mehreren kleinen Granaten oder mit mörserartigen Sprengstoffwerfern über ihrem Schild, genauso wie mit einem Paar von Pulsstrahlern, welche kleinere rote Energie-Projektile mit extrem schneller Geschwindigkeit verschießen und vor allem gegen nahe Infanterie eingesetzt werden, ausgestattet. Diese mammutartigen Konstrukte scheinen auch in der Lage zu sein, Fahrzeuge durch eine Art magnetischen oder Anti-Gravitations-Enterhaken hochheben zu können, kurz bevor sie diese sogar panzergroßen Objekte mit ihren massiven "Armen" zerquetscht. Der Reparaturstrahl der Konstruktoren kann auch als eine Waffe mit verminderter Schadenswirkung angesehen werden.

Ships fr

Blutsväterschiffe bündeln ihre Kräfte für ein orbitales Bombardement.

Die Onyx-Wächter besitzen bedeutend stärkere Waffen. Sie wurden als eine Sphäre, die von drei schwebenden Armen umkreist wird, beschrieben. Sie wurden auch als Sphäre, die von Panzerplatten mit starken Energieschilden umkreist wird, welche sich plötzlich entfalten würden, um sich schnell bewegende Objekte abzulenken, beschrieben. Ihre Schilde würden nicht von sich langsam bewegenden Objekten wie Steine aktiviert werden. Das Team Saber benutzte diese Steine, um einen der Wächter zu zerstören. Ihre Energiewaffen, ein einzelner goldener Strahl, könnten, obwohl sie langsam aufgeladen würden, sich durch die Rüstungen der SPARTANER-III schmelzen. Die Onyx Wächter besitzen auch die Fähigkeit, Energien für verschiedene Zwecke wie stärkere Kampfangriffe oder Grabungsarbeiten zu kombinieren. Ihre Kräfte sind durch diese Fähigkeit zu einem unvorstellbaren Maße gesteigert. Und genug von den Onyx Wächtern waren in der Lage, ihre Kräfte zu verbinden, um zwei Allianz Zerstörer mit Leichtigkeit zu zerstören. Obwohl jedoch die beiden Allianz Zerstörer nicht darauf gefasst waren angegriffen zu werden, kurz nachdem sie aus dem Hyperraum kamen, und einer von beiden hatte keine Schilde aktiviert.

Die Blutsväter konstruierten auch Automatische Geschütze, die blaue Strahlen, ähnlich wie die der Major-Wächter, abgeben. Diese Geschütze sehen selbst wie verkleinerte Wächter aus. Sie schweben über dem Boden und verfolgen feindliche Ziele, sind aber sonst unbeweglich.

343Laser

343 Guilty Spark feuert seinen Laser ab.

Es hatt den Anschein, dass sogar die Illuminaten die Fähigkeit besitzen, sich gegen die Flood zu verteidigen, indem sie einen fokussierten Strahl, ähnlich dem der Wächter nur wesentlich stärker, verwendeten. Seine Waffe war in der Lage, die Schilde eines Spartan-IIs zu entsaugen und Sergeant Major Avery Johnson tödlich zu verwunden. Es ist gleichzeitig seltsam und rätselhaft, warum 2401 Penitent Tangent diese Fähigkeit nicht gegen den Gravemind in Halo 2 einsetzte. Es wird vermutet, dass der Gravemind 2401 Penitent Tangent beschädigte, als er den Monitor gefangen nahm, und seine Strahlenwaffe einfach deaktivierte. Es könnte allerdings auch einfach sein, dass er gar nicht mit einem Strahl ausgestattet war.Obwohl es möglich ist, dass der Monitor den Gravemind immer dann, wenn er eine Chance dazu hatte, attackierte, was sein rotes "Auge" erklären würde. Und da der Gravemind so riesig und mächtig war, sich sowieso immer neu ausbilden und erweitern konnte, wurde er vielleicht nie ernsthaft verletzt.

Blutsväter Architektur

Typisch an der Bauweise der Blutsväter sind die riesigen mit Energie geladenen Eisenträger, die nicht nur die Konstrukte zusammenhalten, sondern auch Plattformen tragen. Ihre Gebilde sind meist grau oder bräunlich und erinnern stark an altertümliche Ruinen und Tempel mit einem modernen Touch.

Stellare Blutsvätertechnologien

Installationen

Siehe Hauptartikel: Installationen

Weitere Blutsväter Strukturen

  • Gas Raffinerie - diente als Laboratorium zum erforschen der Flood.
  • Onyx - eine künstliche, von der UNSC eingenommene Welt, die aus Wächtern besteht.
  • Schildwelt (Halo Wars) - eine weitere Schildwelt, die von UNSC Einheiten zerstört wurde.

Blutsväter Maschinen

Vorlage:Blutsväter Maschinen

Blutsväter Artefakte und Technologien

Quellen

  1. Halo: Cryptum Glossary
  2. Halo: Cryptum Kurzbeschreibung
  3. Halo: Cryptum Glossary
  4. Halo: Cryptum Glossary
  5. Halo: Cryptum Glossary
  6. Halo: Cryptum Glossary
  7. Halo: Cryptum Glossary
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.