Fandom


Artikel des Monats
105. Marine Expeditionary Unit (SOC)
OAST
Allgemeine Informationen
Kurzname Höllenspringer
Zugehörigkeit

UNSC

Abteilung ODST
Typ Spezialeinheit
Rolle
  • Symmetrische- und
  • Asymmetrische Kriegsführung
  • Verdeckte Operationen
  • Anti-Terror Operationen
  • Geiselbefreiung
  • Militärische Attentate
  • Militärische Unterstüzung
Stärke ~22.000 Soldaten
(min. 22 aktive Bataillone)
Militärische Informationen
Motto Mit den Füßen voran in die Hölle!
Waffe(n)

Alle Waffen für das UNSC Marine Corps und Spezialwaffen:

Ausrüstung
Kämpfe

Bestätigt

Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren
Die 105. Marine Expeditionary Unit (Special Operations Capable)[1] oder abgekürzt nur 105. MEU (Marineinfanterie Expeditions Einheit) ist eine ODST Division des UNSC Marine Corps. Die 105. gilt als eine der Besten aller Special-Operations Einheiten des Marine Corps.

HintergrundBearbeiten

Alle Mitglieder der 105. Einheit sind, wie alle ODSTs, gut ausgebildete und ausgerüstete Spezialeinheiten, die vor allem bei Anti-Terroroperationen gegen Rebellen und später gegen die Allianz eingesetzt wurden. Während des Allianz- Mensch Krieges bewiesen sie ebenfalls ihre Fähigkeiten in Bereichen wie Guerillataktiken, Spionage- und Attentätermissionen sowie in Geiselbefreiungen und Erbeutung feindlicher Technologien.

GeschichteBearbeiten

Die 105. MEU war berüchtigt für ihre Brutalität während des Aufstandes. Durch ihre Null-Toleranz Politik kam es im Verlauf des Konfliktes gelegentlich zu Kriegsverbrechen und Gräueltaten der Marines gegen Rebellen, was für einigen Unmut innerhalb des UNSC sorgte.

Während des Krieges mit der Allianz war diese Brutalität jedoch nötig und so wurden die vergangenen Verbrechen ignoriert. Die 105. Einheit wurde während des Krieges auf viele Standorte, meistens Raumschiffe, verteilt, um die Einsatzmöglichkeit zu erhöhen. Während des Allianz-Menschen Krieges waren einige Soldaten der 105. an Bord der Pillar of Autumn stationiert und waren am Kampf um die Installation 04 beteiligt.

Teile des 7. Bataillons der 105. befanden sich an Bord der In Amber Clad während des Kampfes um die Installation 05.

Ein weiteres Bataillon kämpfte auf der Installation 00, der Arche, da sie auf der Forward Unto Dawn stationiert waren. Somit ist die 105. an allen Kämpfen um Blutsväter Installationen beteiligt. Zusammen mit Cal-141, des Spartan-II Programms, führte ein Squad der 105. MEU ein Attentat auf einen unbekannten Propheten durch.

Bataillone/ UnterabteilungenBearbeiten

Einige der Bataillone der 105. Marine Expeditionary Unit sind:

Zudem gehören auch kleinere, eigenständige Gruppen und Abteilungen zur 105.:

TriviaBearbeiten

  • An Bord der Atlas, einem UNSC Transporter, kam es 2525 zu einem tödlichen Kampf zwischen John-117 und 4 ODSTs der 105. Einheit. Im Verlauf dieses Kampfes wurden 3 der 4 Marines getötet.
  • Die 105. MEU wird wegen der Abkürzung "105." des Öfteren mit dem 105. Drop Jet Platoon des Marine Corps verwechselt.
  • Die 105. könnte eine Hommage an die 501. Sturmtruppenlegion aus der Filmreihe Star Wars sein.

QuellenBearbeiten

  1. Die Halo Enzyklopädie Seite 56-57
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.