FANDOM


ImagesCAFHTEUK

Die Allianz Zitadelle war eine Basisstrukur der Allianz, welche für schnelle Eingriffe am Boden gedacht war.

GeschichteBearbeiten

Die Basen wurden vor allem während der Harvest Kampagne genutzt. Ob ihre Strukur nach 2531 eingesetzt wurden ist nicht genauer bekannt.

Im späteren Verlauf des Allianz-Menschen Krieges, insbesondere in den 2550er Jahren, wandte sich die Allianz von der Strategie der Frontbasen ab. Truppen wurden jetzt in großer Zahl direkt von Truppentransportern auf das Gefechtsfeld gebracht und die Angriffe vom Raum aus koordiniert.

AufbauBearbeiten

Die Zitadelle ist eine Frontbasis der Allianz, nach dem Absetzen können sieben Bauplätze und vier Kanonensockel genutzt werden. Auf diesen können verschiedene Gebäude errichtet werden, wie zum Beispiel die Fabrik, Plasma-Geschütze oder die Halle. Zusätzlich kann die Zitadelle mit einem Schildgenerator versehen werden. Dieser überzieht alle Gebäude der Basis mit einem Energieschield.

Durch das Hauptgebäude der Zitadelle können Scarab, Sangheili Ehrengardisten,Kamikaze-Grunts oder Jiralhanae auf das Schlachtfeld beordert werden oder durch Upgrads bverbessert werden. Da sämtliche Gebäude, die zur Zitadelle gehören, praktisch auf dieser stehen, verlieren sie ihre Strukturfestigkeit, wenn das Hauptgebäude zerstört wird, und fallen in sich zusammen. Damit ist die Basis verloren. Das Hauptgebäude ist also wichtigstes, bestgepanzertes Teilstück der Zitadelle und größter Gebäudeschwachpunkt in einem.

Aufgrund ihrer Größe und Wichtigkeit der Zitadelle verteidigt die Allianz ihre Zitadellen hartnäckig mit ihren besten Einheiten und lässt sie durch Geschütztürme sichern. Die UNSC-Cyclops- und insbesonere Vulture-Einheiten haben sich jedoch als ideale Waffenplattformen erwiesen, um die Gebäude dieser Bauweise zu demontieren. Gerade die Cyclops sind bei solchen Angriffen jedoch verwundbar, da sie während des Angriffs auf das Gebäude nicht in der Lage sind, sich gegen Feindangriffe zur Wehr zu setzen.

ErweiterungenBearbeiten

  • Die Kamikaze Grunts,welche nur dem Gebieter unterstehen, stellen eine Grunt Kampsgruppe dar,die sich auf Befehl selbst opfert,indem sie auf das Ziel zurennen und dort ihre Methantanks sprengen,um sich und den Gegner auszulöschen. Ihr Erweiterungspfad besteht aus zwei Erweiterungen:
    • Eifer: Die Grunts bewegen sich im Kamikaze Modus noch schneller
    • Schändung: Bei der Explosion der Methantanks wird zusätzlicher Streuschaden verursacht.
  • Elite-Ehrengardisten. Die Spitze des Militärs von Sanghelios,ausgestattet mit einem Typ-1 Partikelschwert, sie dienen dem Propheten des Bedauerns und sind deshalb nur dann auf dem Schalchtfeld,wenn dieser als Anführer gewählt wurde. Auch sie können nur auf zwei Erweiterungen zugreifen:
    • Tarnungsfähigkeit: Die Eliten können sich nun für eine begrenzte Zeit tarnen und so den Feind unbemerkt flankieren.
    • Persönlicher Schild: Die Gardisten werden mit einem Energieschild ausgestattet,welcher Schaden absorbiert
  • Die Brutes treten immer mit dem Häußtling auf,tragen Brute Gewehre und sind immer paarweise unterwegs. Ihr Erweiterungspfad besteht ebenfalls aus zwei Upgrades:
    • Sprung Pack: Die Brutes tragen nun Sprungausrüstung und sind in der Lage,gewaltige Sprünge auszuführen.
    • Elektroschuss: Die Schüsse des Brute Gewehrs fügen nun einen elektrischen Zusatzschaden zu und betäuben das Ziel kurzzeitig.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.