Fandom


Alphabasis
Oni alpha site
Allgemeine Informationen
Standort
Errichtet unbekannt
Zerstört 20. Oktober 2552
Verwendung unbekannt
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Kommandant(en) unbekannt
Personal unbekannt
Verteidigung
Bewaffnung
Ausrüstung
  • Sprengstoff
  • Versorgung
    • Waffen
    • Munition
    • Granaten
    • MediKit's
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren
Die Alphabasis, oder auch als Alpha-Site bekannt, war eine Einrichtung der Sektion 2 des Militärischen Nachrichtendienstes in Neu Mombasa, Kenia, bis zur Zerstörung der Anlage am 20. Oktober 2552.

Die AnlageBearbeiten

Das Gebäude, das die Form eines Kubus hat, ist auf einer künstlichen Insel errichtet worden. Der See ist mit dicken Mauern verstärkt. Vor dem Gebäude ist ein längliches, parkähnliches Plateau mit einigen Palmen. Das Gebäude ist nur über eine Brücke oder über die Landeplattform auf dem Dach zu erreichen. Im Erdgeschoss des Gebäudes gibt es mehrere Schächte mit Aufzügen, die in die oberen Bereich der Basis, zu den Landeplattformen und den zahlreichen Büros führen. Mit diesen Schächten kann man auch in die unteren Etagen, zum Datenzentrum der KI "Superintendent" gelangen. Im Erdgeschoß befindet sich außerdem auch ein Denkmal für getötete MND Mitarbeiter.

GeschichteBearbeiten

Die MND Alphabasis wurde im Zuge der Schlacht um Neu Mombasa von Streitkräften der Allianz angegriffen und von einer Gruppe von Marines und Polizisten des NMPD verteidigt. Die ersten menschlichen Verteidiger waren die zivilen Sicherheitskräfte, die die Allianz nach der Abreise des Propheten des Bedauerns erfolgreich zurückschlagen konnten. Jedoch bekamen die Angreifer in den weiteren Stunden Verstärkung, woraufhin das UNSC die Verteidigung der Alphabasis anordnete und ebenfalls Verstärkung zum Komplex beorderte. Darunter auch Einige ODST's des 7. Shock Troops Bataillon der 105. MEU. Nach dem Eintreffen der letzten Marines wurde die einzige Brücke zur Alphabasis, die zuvor schon mit Sprengstoff prepariert wurde, zerstört, um die Wraiths und anrückende Bodentruppen der Allianz zu stoppen. Jedoch wurden weitere Feindkräfte per Phantom Landungsschiffe in die Sicherheitszone vor dem Gebäude eingeflogen. Die Gefechte um die Brücke und die Sicherheitszone waren für beide Seiten sehr verlustreich, aber die Allianz war Zahlenmäßig in der Übermacht und die Verteidiger mussten letztendlich den Rückzug zur Basis antreten. Der leitende NMPD Kommandant befahl die Zerstörung des Komlpexes, um die Daten und den Superintendend vor feindlichem Zugriff zu schützen. Das gesamte Gebäude wurde mit Sprengstoff verkabelt und alle verbleibenden Polizisten und Soldaten sollten mit D77H-TCI's der Polizei evakuiert werden. Sie hielten die Verteidigungspositionen innerhalb des Gebäudes bis zum eintreffen der Pelicans. Nachdem die letzten Truppen ausgeflogen wurden, zündete der ODST Michael Crespo die Ladungen und das Gebäude explodierte. Etwa 6 Stunden danach, als ein weiterer ODST zur Alphabasis gelang, brannte der Komplex noch immer Lichterloh. Später, bei der Sicherung des Dantencenters der KI, bemerkten 2 ODSTs, dass sich in den Tunneln der Anlage ein Schwarm Drohnen eingenistet hatte,dieser wurde jedoch durch die Explosion aufgeschreckt.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.