FANDOM


"Andrew Del Rio hat bislang sämtliche Testflüge geleitet. Es ist nicht leicht, einen fähigen Kommandanten zu finden, der jahrelang unbemerkt von der Bildfläche verschwinden kann."
– Die künstliche Intelligenz Black Box über Andrew Del Rio, während der Bauarbeiten der Infinity.
Andrew Del Rio
ADR 1
Biographische Informationen
Heimatwelt Erde[1]
Geburtsdatum 28. Mai 2500[1]
Ära
Physische Informationen
Geschlecht männlich
Größe

180 cm

  • 95,3 kg
Haarfarbe grau
Augenfarbe braun
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Rang
Fahrzeug(e)

UNSC Infinity

(bis zur Kommandoenthebung)
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Captain Andrew Del Rio war bis zum Jahr 2557 der Kommandant des menschlichen Kriegsschiffes Infinity und ab dem Jahre 2558 ein Senator der Vereinigten Erdregierung.

ÜberblickBearbeiten

Während der Bauarbeiten der Infinity wurde Andrew Del Rio als vorübergehender Kommandant des Schiffes vorgeschlagen um die Testflüge zu leiten.[2] Dabei zeigte er sein Talent im Umgang mit dem Schiff und wurde später zum vollständigen Kommandanten des Hybridschiffes.

Im Jahre 2557 bekleidete Del Rio bereits den Rang eines Captains und war Kommandant der Infinity[3]. Des weiteren ist bekannt, dass er das Kommando der Infinity besaß, als diese auf dem Blutsväterkonstrukt Requiem abstürzte.[4]

BiographieBearbeiten

Andrew Del Rio diente seit den 20er Jahren des 26. Jahrhunderts in der UNSC Navy und arbeitete sich während seiner Dienstzeit immer weiter in der Rangordnung hoch. Er übernahm im Laufe der Zeit über mehrere Schiffe das Kommando und konnte sie, obwohl im Krieg mit der überlegenden Allianz, alle in einem Stück zurückbringen.

Während des Krieges konnte er scheinbar mehrfach sein Talent unter Beweis stellen, sodass es für die Navy keine schwierige Entscheidung war ihn zum Kapitän während der Testphase der Infinity zu machen. Später übernahm er regulär das Kommando.[5]

Im Jahre 2557 entdeckte das UNSC mit Hilfe des Erzeugers die Position von Requiem. Captain Del Rio und die Infinity wurden zu diesem Blutsväterpaleneten beordert. Aufgrund einer Falle des Didaktikers geriet die Infinity in das Innere von Requiem und stürzte dort ab. Captain Del Rio koordinierte die Verteidigung der Infinity und leitete, nachdem die Angreifer zurückgeschlagen und alle Gegenmaßnahmen von Requiem umgangen wurden, die Flucht ein. Jedoch wollte John-117 zusammen mit Cortana Requiem, aufgrund der Geschehnisse dort, nicht verlassen. Andrew Del Rio befahl die Außerdienststellung von Cortana, was John-117 jedoch nicht zuließ. Del Rio wies die Verhaftung von John-117 an, nur konnte diese nie umgesetzt werden. John-117 und Cortana blieben auf Requiem zurück und Del Rio verließ Requiem ohne sie. Diese Entscheidung war der Grund, warum Del Rio nach der Heimkehr zur Erde von seinem Kommando entbunden wurde[6].

Als im Jahre 2558, der Biko-Friedensgipfel durch das gewaltsame Eingreifen von Master Chief Petty Officer John-117 beendet wurde, wobei ein Großteil des Sicherheitspersonals und der Botschafter Richard Sekibo starben, war Del Rio gerade frisch zum Senator der vereinigten Erdregierung ernannt worden. Dieser nutzte den Vorfall geschickt aus, um eine Hetzkampagne gegen die Soldaten des SPARTAN-II Programms zu beginnen, hierbei wies er auch auf die Überlegenheit der SPARTAN-IV hin, welche er während einer öffentlichen Rede sogar lautstark beteuerte.[7]

GallerieBearbeiten

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 forums.halowaypoint.com Today in Halo
  2. Halo: Glasslands - Verglaste Welten Seite 410
  3. Halo Waypoint Kommentar in den Renderbildern
  4. E3 2012 Stage Walktrough der 2. Kampagnen Mission
  5. Halo 4 Interaktiver Guid
  6. Halo 4
  7. Hunt the Truth Episode 10
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.