Fandom


Ein Arum ist eine aus einem einzigen dunklen stück Holz geschnitzte Rätselkugel der Sangheili, bestehend aus verschachtelten konzentrischen Kreisen, ähnlich dem Rubik's Cube. Um das Rätsel zu lösen, muss man alle Schichten nacheinander richtig anordnen damit man den Inhalt herauslösen kann. Wenn man es schafft, das konzentrische Ringmuster in die richtige Anordnung zu verschieben, kann man aus dem Innern des Arums für gewöhnlich einem kleinen Edelstein, seltener auch eine Nachricht oder irgendeinem anderen kleinen Gegenstand entnehmen, den man als Belohnung für Lösung des Rätsels erhält.

Die Arume sind in erster Linie Spielzeuge für Sangheilikinder, um diesen im Spiel Geduld und Disziplin beizubringen, sowie ihren Charakter zu stärken, aber auch Erwachsene üben sich manchmal an den Rätseln, um ihre Disziplin zu stärken, selbst wenn ein Sangheili in der Regel für die Lösung Tage braucht. Des weiteren repräsentiert ein Arum das streng hierarchische System der Sangheili, wonach jeder Sangheili eine bestimmte Rolle in der Gesellschaft einnehmen muss und diese nicht verlassen kann, was das Arum unterbewusst vermittelt. Wie beim Arum, kann man die Gesellschaft der Sangheili nur verändern, indem man systematisch jede Ebene verschiebt und neu anordnet.

Die Arume gibt es in verschiedenen Schwierigkeitsstufen und Modellen, wobei die Mönche in Ontom, welche den Dienern der ewigen Wahrheit auf Sanghelios angehören, besonders sehr schwer zu lösender Arume herstellen, die aus hellem poliertem Holz bestehen. Wie die Arume genau hergestellt werden, ist ein Geheimnis der Kunsthandwerker, die sie schnitzen.

TriviaBearbeiten

  • Dr. Evan Phillips ist besonders talentiert im Lösen der Arume, was seiner eigenen Aussage nach mit seiner kindheitlichen Erfahrung und Vorliebe mit Rätseln zusammenhängt. Teilweise benötigt er für die Lösung eines Arums nur wenige Stunden, bis 30 Minuten, weshalb er bei den Sangheili als kleine Attraktion galt.
  • Jul 'Mdama hatte während der Nachkriegszeit ständig ein Arum bei sich, welches er in ruhigen Momenten zu lösen versuchte, da er die Probleme der Sanghiligeselschaft auf das Arum projizierte und sich durch die Lösung des Rätsels ebenfalls eine Lösung für den drohenden Krieg der Türme erhoffte.

QuelleBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.