FANDOM


20px-Mister_Chief.svg.png
Hunted
H3 B H
Studio Microsoft Studios
Erscheinungsdatum 2007
Sprache Englisch
Laufzeit ~1:32 min.
Stab
Regie unbekannt
Drehbuch unbekannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Believe: Hunted ist ein Live-Action Kurzfilm der als Teil der Believe Werbekampagne zu Halo 3 produziert wurde.

ÜbersichtBearbeiten

Hunted ist ein etwa 1:32 Minuten langer Film der Believe Kampagne und wurde 2007 veröffentlicht.

InhaltBearbeiten

Ein Kamerateam interviewt Lieutenant (a.D.) John Tippett zu den Ereignissen im Dschungel von Kenya, wo er und seine Kameraden gegen den Feind kämpften. Das Interview findet nachts an dem Ort statt, der nun eine Gedenkstelle ist.
Das Interview:

John Tippett zeigt auf einen Baum der von Plasmafeuer getroffen wurde.

  • Tippett: "Das ist es. Genau hier. Das ist der Ort. Ich wette ich kann mich noch an jeden einzelnen dieser Bäume erinnern."
  • Interviewer: "Wie wurde ihr Platoon hier festgenagelt?"
  • Tippett: "Uns wurde gesagt, dass die Allianz hier draußen war um uns zu jagen, und dass der Master Chief sich mit uns nicht zusammenschließen konnte bis die Sonne aufging, also mussten wir dunkel werden."
  • Interviewer: "Dunkel werden?"
  • Tippett: "Hmm, das bedeutet keine Helmlichter, nichts ablesen, nichts was unsere Position verraten könnte. Wie Kaninchen unten in einem Bau. Unsichtbar."
  • Interviewer: "Sind sie dagegen wenn wir das Licht ausschalten?"
  • Tippett: "Okay, geht klar."

Im Dschungel gehen langsam die Lichter aus.

  • Interviewer: "Was passierte dann?"

Tippet flüstert ab diesem Zeitpunkt nur noch.

  • Tippett: "Sieben Stunden lang konnt wir nichts tun, außer still zu sein und ihnen zuzuhören wie sie uns jagten. Alles was wir tun konnten war sitzen... und auf den Master Chief zu warten."

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.