Fandom


Dieser Artikel behandelt die Kampagnenmission. Für die Halo Legends-Episode siehe Das Paket.

Das Paket ist die neunte Kampagnenmission des Spiels Halo: Reach. Das Team Noble soll zur, vom Allianz Imperium eroberten, Schwertbasis zurückkehren, um sie zu zerstören. Dort angekommen setzt sich die totgeglaubte Dr. Halsey mit ihnen in Verbindung und beordert sie zur Ausgrabungsstätte, welche sich tief unter der Basis befindet. Während sie die letzten Daten entschlüsselt, verteidigt das Team den Eingang zum Labor gegen die Allianz. Schließlich beendet sie die Entschlüsselung und überreicht Noble Sechs Lieutenant SPARTAN-B312 das Datenpaket, damit es von ihm sicher zur Abwrackwerft in Asźod gebracht wird.

Das Paket
Vorherig New Alexandria
Folgend Die Pillar of Autumn
Spiel Halo: Reach
HaloReach - Finale
Charakter SPARTAN-B312
Datum 29. August 2552
Ort Schwertbasis, Babd Catha-Eisschelf, Eposz, Reach, Epsilon Eridani System
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

HandlungBearbeiten

AbfackelnBearbeiten

Das Team Noble hatte zuvor von Colonel Urban Holland den Auftrag erhalten, die Schwertbasis des Militärischen Nachrichtendienstes aufgrund der dort gesicherten sensiblen Daten zu vernichten. Da die Basis von der Allianz eingenommen wurde, sollte Noble Sechs zunächst mithilfe eines OAST Squads die Allianz Einheiten in den Außenarealen eliminieren und so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Nachdem das Gebiet um die zerstörte Funkstation gesichert war, gelangte Noble Sechs mithilfe eines noch funktionstüchtigen Scorpion Panzers durch ein gut gesichertes Tal zu zwei Flakbatterien der Allianz. Diese mussten ausgeschaltet werden, damit das restliche Team Nobel die Schwertbasis infiltrieren konnte. Noble Sechs machte sich daraufhin auf den Weg zum Haupttor der Anlage. Vor diesem hatten sich nochmals einige Allianztruppen positioniert, die ihn beim Weiterkommen aufhalten wollten.

SchlüsselBearbeiten

Noble Sechs neutralisierte die feindlichen Einheiten und drang in den Innenhof der Basis ein, wo bereits die restlichen Teammitglieder gegen eine Ansammlung von Sangheili kämpften. Durch die Tiefgarage und den daran anschließenden Wartungsbereich gelangte das wieder vereinte Team Noble zum Eingangsbereich der Schwertbasis und das dahinter liegende Atrium. Die Künstliche Intelligenz Auntie Dot übermittelte ihnen die Zielkoordinaten. Sie durchquerten das Atrium und eliminierten den verbleibenden feindlichen Widerstand.

Die Koordinaten führten das Team Noble durch den Kontrollraum zu einem kurzen Gang, in welchem sie auf mehrere Leichen von Army Soldaten trafen. Es schien so, als ob sie versucht hätten die Stellung zu halten oder von der Allianz in die Enge getrieben wurden, da es sich bei dem Gang um eine scheinbare Sackgasse handelte ohne strategisch wichtige Objekte. Das Team schlussfolgerte daher, dass die Koordinaten fehlerhaft seien. Auntie Dot überprüfte die Koordinaten und korrigierte sie auf Anweisung einer unbekannten Künstlichen Intelligenz. Eine gut versteckte Tür öffnete sich und das Team gelangte zu einer unterirdischen Tram. In ihr meldete sich überraschend Dr. Halsey. Sie erklärte dem Team seinen neuen Auftrag. Das von Noble Zwei Lieutenant Commander Catherine-B320 in Visegrad geborgene Datenpad enthielt in der Tat eine Schlüsselentdeckung. Mit dieser ließen sich die geheimen Daten der Ausgrabung unter der Schwertbasis entschlüsseln.

Diese Höhle ist nicht natürlich entstandenBearbeiten

Da die Entschlüsselung noch nicht vollständig abgeschlossen war, sollte das Team Dr. Halsey noch ein wenig Zeit verschaffen und den Eingang zu Halseys Labor verteidigen. Dazu mussten sie mehrere Wellen von Gegnern zurückdrängen, welche zudem von Banshees und Wraith unterstützt wurden. Schließlich beendete Dr. Halsey die Entschlüsselung und gab den Eingang zum Labor frei.

HaloReach - Finale

Cortana und Dr. Halsey

Das Team betrat die Ausgrabungsstätte und erreichten eine Kontrollstation, wo sich auch Dr. Halsey befand. Das Artefakt selbst bestand aus dem Wissen einer alten Zivilisation und erstreckte sich durch die gesamte Höhle. Dieses Wissen vereinte sich in einer einzigen Künstlichen Intelligenz, welche, so hoffte Halsey, eine Abwehr gegen die Allianz birgt, da der Fall von Reach unweigerlich bevor stünde. Bei der Künstlichen Intelligenz handelte es sich um Cortana, die somit die letzte Hoffnung der Menschheit darstellte.

Cortana musste zur UNSC Abwrackwerft in Aszod, dem letzten außerplanetarischen Abzugsort des Kontinents, gebracht werden. Dazu entnahm Halsey den Datenkern und überreichte ihn an Noble Sechs, welcher von Cortana als Träger auserkoren wurde. Das Team Noble und Dr. Halsey verließen die Ausgrabungsstätte und gelangten zu zwei Falcon. Noble Drei Warrant Officer Jun-A266 eskortierte Dr. Halsey zur Burgbasis, während Noble Eins Commander Carter-A259, Noble Vier Warrant Officer Emile-A239 und Noble Sechs in Richtung der Abwrackwerft flogen, wo bereits der UNSC Halcyon-Kreuzer Pillar of Autumn auf ihre Ankunft wartete.

GameplayBearbeiten

LeveldesignBearbeiten

Bereits zu Beginn erkennt der Spieler den Handlungsort der dritten Kampagnenmission "MND Schwertbasis" wieder. Jedoch unterscheidet sich der aktuelle Ort deutlich. So sind die meisten Gebäude zerstört und die Atmosphäre ist durch die anhaltende Verglasung orange gefärbt. Insgesamt ergibt sich dadurch eine düstere Stimmung, welche zur aktuellen Situation des UNSCs auf Reach passt.

Der Spieler erhält auf dem Weg durch das, von Allianzeinheiten gesicherte, Außenareal zunächst nur Unterstützung von einem OAST Squad. Später findet er einen noch intakten Scorpion-Panzer, welcher sich als effektive Waffe gegen die Shade-Geschütze und große Ansammlungen von Feinden herausstellt. Außerdem kann so der Weg schneller zurückgelegt werden. Gerade aufgrund der Möglichkeit einen Scorpion benutzen zu können, sind die Außenareale wie gewohnt weitläufig und ideal für Distanzkämpfe. Außerdem muss sich der Spieler gegen eine Reihe von Fahrzeugen auf Seiten der Allianz behaupten.

Das Leveldesign ändert sich mit Betreten der Schwertbasis. Hier dominieren, wie in der dritten Mission, Gefechte auf engem Raum. Teilweise wird der Spieler von erhöhten Ebenen angegriffen, was ein vorsichtiges Vorgehen verlangt – auch gegen vermeintlich schwächere Gegner. Dies ändert sich im Atrium, wo der Spieler auf einen Trupp getarnter Special Operations Sangheili trifft. Dabei bekommt der Spieler jedoch ausreichend Feuerunterstützung von den restlichen Mitgliedern des Team Noble, so dass sich auch dieser Kampf relativ gut meistern lässt. Der Spieler sollte allerdings darauf achten, nicht flankiert zu werden, da die Schleicher meist recht schlecht zu erkennen sind.

Eine Besonderheit stellt letztlich die Verteidigung des Eingangs zur Ausgrabungsstätte dar. Hierbei handelt es sich auf den ersten Blick um ein simples "Stellung-Halten"-Prinzip. Das erweist sich im weiteren Verlauf als recht schwierig – vor allem auf höheren Schwierigkeiten. So muss sich der Spieler neben immer stärkeren Gegnern gleichzeitig noch um anfliegende Banshees und den Wraith-Beschuss kümmern. Optional kann der Spieler Geschütztürme aktivieren, welche in dem verwinkelten Höhlenareal verstreut sind. Diese dienen als Feuerunterstützung und können schwächerer Gegner ausschalten, müssen jedoch, wenn sie zu viel Schaden erhalten haben, manuell wieder aktiviert werden.
Es existieren viele verschieden taktische Möglichkeiten die Gegner zu neutralisieren. Der Spieler sollte herausfinden, mit welcher er am erfolgreichsten ist.

GegnertypenBearbeiten

Der Spieler muss sich gegen beinahe alle Rassen des Allianz Imperiums behaupten. Im Kampf sollte er daher, die einzelnen Schwachpunkte sowie Besonderheiten der Gegnervarianten berücksichtigen und dementsprechend seine Ausrüstung wählen. Um erfolgreich die anstürmenden Feinde zu neutralisieren, ist außerdem eine gute Wahl der Positionierung zu beachten. Der Eingang bietet durch ein Gitter guten Schutz vor dem Wraith-Beschuss und beherbergt ein großes Waffenarsenal. Allerdings besteht die Gefahr, von Feinden überlaufen zu werden, weshalb der Spieler jederzeit die Flanken im Auge behalten muss.

GegnerBearbeiten

  • Unggoy Minor: Stellt den niedrigsten militärischen Rang der Unggoy dar.
  • Unggoy Major: Stärkere Variante des Grunt Minors mit besserer Bewaffnung.
  • Unggoy Heavy: Stärkere Variante des Grunt Majors, meist mit schweren Waffen ausgerüstet.
  • Special Operations Unggoy: Höchster militärischer Rang der Unggoy, kann zudem mit einer Flakkanone ausgerüstet sein.
  • Unggoy Ultra: Spezialeinheit der Unggoy, welche meist Anführer einer größeren Unggoygruppe ist.
  • Sangheili Minor: Niedrigster militärischer Rang der Sangheili, besitzt zum primären Schutz ein schwaches Energieschild.
  • Sangheili Major: Stärkere, schnellere und aggressivere Variante des Elite Minors.
  • Sangheili Ultra: Stärkere, schnellere und aggressivere Variante des Elite Majors.
  • Sangheili Ranger: Hochrangiger Sangheili, welcher sich auf Angriffe mit Jetpack und Präzisionswaffen spezialisiert hat.
  • Special Operations Sangheili: Speziell ausgebildeter Sangheili mit einem starken Energieschild für gefährliche Einsätze.
  • Sangheili General: Hochrangiger Sangheili mit einer goldfarbenen Rüstung, welcher häufig an gut befestigten Positionen anzutreffen ist.
  • Kig-yar Minor: Niedrigster militärischer Rang der Kig-yar, meistens ausgerüstet mit einer Plasmapistole sowie immer mit einem Schild.
  • Kig-yar Major: Stärkere Variante des Schakal Minors.
  • Kig-yar Scharfschütze: Spezialeinheit der Kig-yar, oft ausgerüstet mit einem Karabiner.
  • Jiralhanae Minor: Niedrigster militärische Rang der Jiralhanae, meistens mit einem Stachler ausgerüstet.
  • Jiralhanae Häuptling: Hochrangiger Jiralhanae, welcher immer eine Nahkampfwaffe verwendet.
  • Jiralhanae Kriegshäuptling: Höchster militärischer Rang der Jiralhanae, der mit schweren Waffen ausgerüstet ist.

AusrüstungBearbeiten

WaffenBearbeiten

United Nations Space CommandBearbeiten

  • M6G Magnum: Halbautomatische Handfeuerwaffe, welche als sekundäre Waffe vom UNSC eingestzt wird und 12,7 mm SRD-HE Munition verschießt.
  • MA37 Sturmgewehr: Automatisches Sturmgewehr, welches das Standardgewehr der UNSC Marines darstellt und 7.62 mm Vollmantelgeschossen verschießt.
  • M392 Designated Marksman Rifle: Halbautomatisches Gewehr mit einer drei-fach Optik für präzise Schüsse.
  • M45 TS Schrotgewehr: Nahkampfwaffe, die besonderes effektiv gegen leicht und schwer gepanzerte Infanterie ist.
  • M41 SSR MAV/AW Bazooka: Raketenwerfer, besonders effektiv gegen Luft- und Bodenfahrzeuge.
  • M319 Granatwerfer: Einschuss-Explosivgeschosswerfer mit zwei unterschiedlichen Feuermodi.
  • WAV M6 GGNR Spartan Laser: Energiewaffe, äußerst effektiv gegen beinahe alle feindliche Einheiten.
  • M9-HE-DP-Splittergranate: Standardgranate des UNSC, effektiv gegen Infanterie und leicht gepanzerte Fahrzeuge.

Allianz ImperiumBearbeiten

PanzerungsfähigkeitenBearbeiten

  • Jet-Pack: Dieses neuste Modell tragbarer Senkrechtstarter hat endlich genug Power, um einen Spartan in der MJOLNIR-Panzerung der neusten generation zu befördern.
  • Sprint: Dieses Extra ist größtenteils S-320 zu verdanken. Es ist zwar kein richtiger Hack, aber es setzt kurzzeitig die Sicherungsbegrenzer von Aktoren und "Muskeln" außer Kraft... und überlistet die Systenregulatoren, um einen Überhitzen vorzubeugen.
  • Holografischer Köder: Dies lässt den Anwender eine virtuelle holografische Projektion genieren, die als köder eingesetzt werden kann, um das feindliche Feuer darauf zu lenken. Der Köder hat eine Reguläre Lebenszeit von zehn Sekunden, kann aber jederzeit zurückgezogen werden.
  • Schutzschild: Die weiterentwicklung des Blasenschilds, eingesetzt von ß5-Strike-Teams, erstellt einen Temporären, halbkugelförmigen Schutzschild, der außerdem einen interessanten stärkenden Effekt hat (wird noch untersucht).
  • Panzerungsschild: Recht Effektiv, selbst in disem frühen Prototypenstadium. die Internen Komponenten sind fast identisch mit der Allianz-Ausrüstung, die den Panzerungsschild hervorgebracht hat. Der größte Nachteil ist, dass der lokale Gravitationseffekt den Nutzer im Grunde bewegungsunfähig macht.

TranskriptBearbeiten

Siehe Hauptartikel: "Das Paket"-Transkript.

TriviaBearbeiten

  • Dies ist die letzte Mission, in der UNSC Colonel Urban Holland einen Auftritt hat.
  • Jun wird am Ende der Mission zum letzten mal auftauchen.
  • Der Abschnitt "Diese Höhle ist nicht natürlich entstanden" ist eine Anlehnung an Cortanas Aussage zu den Höhlen auf der Installation 04.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.