Fandom


Dieser Artikel behandelt die Halo: Reach-Kampagnenmission. Für weitere Bedeutungen siehe Pillar of Autumn (Begriffsklärung).

Die Pillar of Autumn ist die zehnte Kampagnenmission des Spiels Halo: Reach. Das Team Noble begibt sich zum United Nations Space Command Halcyon-Kreuzer Pillar of Autumn. Auf dem Weg dorthin opfert sich Noble Eins Commander Carter-A259, damit Noble Vier Warrant Officer Emile-A239 und Noble Sechs Lieutenant SPARTAN-B312 das, aus der Künstlichen Intelligenz Cortana bestehende, Datenmodul an Captain Keyes überreichen können. Während eines Allianz Angriffs wird Emile getötet und Noble Sechs bleibt allein zurück. Er gibt der Pillar of Autumn Feuerschutz, wodurch sie letztendlich sicher von Reach entkommt.

Die Pillar of Autumn
Vorherig Das Paket
Folgend Einzelgänger
Spiel Halo: Reach
HaloReach - PoA
Charakter SPARTAN-B312
Datum 30. August 2552
Ort Abwrackwerft, Aszod, Eposz, Reach, Epsilon Eridani System
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

HandlungBearbeiten

Noch einmal stürmt, noch einmalBearbeiten

Carter, Emile und Noble Sechs befanden sich auf dem Weg zur Abwrackwerft in Aszod, um die Künstlichen Intelligenz Cortana bei der Pillar of Autumn abzuliefern. Banshees griffen den Pelican des Team Noble jedoch an und verletzten Carter dabei schwer. Er entschied daraufhin, die Allianz abzulenken, während Emile und Noble Sechs zu Fuß weiter vorrückten. Sie sprangen aus dem Pelican und landeten in einem von Allianzeinheiten kontrolliertem Gebiet. Nachdem sie den ersten Allianztrupp neutralisiert hatten, folgten sie einer Straße, wobei sie unter anderem auf zwei Scarabs trafen, bis zu einer Straßenblockade der Allianz.

Diese Stadt ist nicht groß genugBearbeiten

Carterstirbt

Daraufhin mussten Emile und Noble Sechs über eine Alternativroute durch ein angrenzendes Höhlensystem ausweichen. Ein Scarab stellte sich ihnen dabei jedoch in den Weg. Carter, welcher immer noch den stark beschädigten Pelican flog, opfert sich und zerstörte den Scarab durch eine Kollision. Carter überlebte den Aufprall nicht, half ihnen aber so, weiter in Richtung der Pillar of Autumn vorzudringen.

Mit Blick auf ein Gebiet mit Dutzenden zerstörter UNSC Raumschiffe ging es weiter durch die Höhlen, wo sie zunächst auf einige Drohnen stießen. Waren alle Feinde eliminiert, erreichten sie die Abwrackwerft. Dort lieferten sich einige Army Soldaten ein verbittertes Gefecht gegen eine Überzahl an Allianztruppen. Emile und Noble Sechs kamen ihnen zu Hilfe und sicherten das umliegende Areal. Über Funk meldete sich unterdessen Captain Keyes und teilte ihnen mit, dass er das Datenmodul auf einer Landelattform entgegen nehmen würde. Dementsprechend drangen Emile und Noble Sechs in den stark verteidigten Komplex der Anlage weiter ein und wurden auf ihrem Weg in weitere Gefechte verwickelt. Nach einiger Zeit erreichten sie die vorgesehene Landeplattform.

KeyesBearbeiten

Während Emile einen Massebeschleuniger besetzte, um den nähren Luftraum frei zu halten, sollte Noble Sechs bis zur Ankunft Captain Keyes die Landeplattform sichern. Dies gestaltete sich als schwierig, da die Allianz damit begann, Einheiten mittels mehrerer Phantoms in das Gebiet abzusetzen. Trotz der gewaltigen Überzahl schlug Noble Sechs die Angreifer erfolgreich zurück. Der Pelican mit Captain Keyes an Bord landete und Noble Sechs überreichte ihm das Paket.

Der Erfolg währte jedoch nur einen kurzen Moment. Während ein Allianz Kreuzer Kurs auf die Pillar of Autumn nahm, nähert sich ein Phantom dem Massebeschleuniger aus einem toten Winkel und setzte zwei Sangheili Zeloten ab. Emile konnte den ersten töten, übersah allerdings den zweiten, welcher ihn von hinten mit seinem Partikelschwert erstach. Noble Sechs entschied sich daraufhin, nicht mit Captain Keyes auf die Pillar of Autumn zu flüchten, sondern ihnen Feuerschutz zu geben. Während der Pelican zurückkehrte, begab er sich zum Massebeschleuniger und reaktivierte ihn. Da die Geschosse nicht ausreichten, den Schild des Kreuzers zu durchdringen, musste Noble Sechs den richtigen Moment abwarten und sich gegen angreifende Phantoms und Banshees verteidigen. Während der Kreuzer sein Hauptgeschütz auflud, waren die Schilde geschwächt und Noble Sechs konnte ihn mit einem gut platzierten Schuss zerstören.

EpilogBearbeiten

Halo Reach Combat Evolved Ring
Der Weg für die Pillar of Autumn war somit frei. Sie startete ihre Triebwerke und entkam von Reach, während Noble Sechs alleine bei den Abwrackwerften zurückblieb.

Am 19. September 2552 trat die sich auf der Flucht befindliche Pillar auf Autumn in das Soell-System ein und nahm Kurs auf Installation 04. Keyes fragte Cortana, ob sie die Allianz abgeschüttelt hätten, doch Cortana antwortete nur, dass sie die Antwort schon wüssten.

GameplayBearbeiten

Accessories-text-editor
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung!
Um den Qualitätsstandards zu entsprechen, sind einige Verbesserungen nötig. Hilf Halopedia, indem du den Artikel oder Abschnitt überarbeitest.
Erläuterung: Abschnitte Leveldesign, Gegnertypen und Ausrüstung fehlen
Das Leveldesign wird von Schluchten und von teilweise sehr weitläufigen Tälern dominiert. Während in den beengten Schluchten kaum Deckungen vorhanden sind,was sich im Kampf gegen die Drohnen als sehr unvorteilhaft heraustellen kann, existieren in den weitläufigen Gebieten verschiedene natürliche Deckungen,wie zum Beispiel Häuser,Felsen oder gegen Ende der Mission auch Wrackteile von UNSC Schiffen.

An Gegnern wird fast jede Gegnerart eingesetzt,die der Spieler im Verlauf des Spiels kennengelernt hat,was ein häufiges Umstellen der Vorgehensweise nötig macht,um siegreich zu bleiben.

GegnerBearbeiten

  • Unggoy Minor: Stellt den niedrigsten militärischen Rang der Unggoy dar.
  • Unggoy Major: Stärkere Variante des Grunt Minors mit besserer Bewaffnung.
  • Unggoy Heavy: Stärkere Variante des Grunt Majors, meist mit schweren Waffen ausgerüstet.
  • Special Operations Unggoy: Höchster militärischer Rang der Unggoy, kann zudem mit einer Flakkanone ausgerüstet sein.
  • Unggoy Ultra: Spezialeinheit der Unggoy, welche meist Anführer einer größeren Unggoygruppe ist.
  • Sangheili Minor: Niedrigster militärischer Rang der Sangheili, besitzt zum primären Schutz ein schwaches Energieschild.
  • Sangheili Major: Stärkere, schnellere und aggressivere Variante des Elite Minors.
  • Sangheili Ultra: Stärkere, schnellere und aggressivere Variante des Elite Majors.
  • Sangheili Ranger: Hochrangiger Sangheili, welcher sich auf Angriffe mit Jetpack und Präzisionswaffen spezialisiert hat.
  • Special Operations Sangheili: Speziell ausgebildeter Sangheili mit einem starken Energieschild für gefährliche Einsätze.
  • Sangheili General: Hochrangiger Sangheili mit einer goldfarbenen Rüstung, welcher häufig an gut befestigten Positionen anzutreffen ist.
  • Sangheili Zelot: Hochrangiger Sangheili mit einem sehr starken Energieschild und mächtigen Partikelschwert ausgerüstet.
  • Sangheili Feldmarschall: Hochrangiger Sangheili, agiert meist alleine und besitzt einen äußerst starken Energieschild.
  • Kig-yar Minor: Niedrigster militärischer Rang der Kig-yar, meistens ausgerüstet mit einer Plasmapistole sowie immer mit einem Schild.
  • Kig-yar Major: Stärkere Variante des Schakal Minors.
  • Kig-yar Scharfschütze: Spezialeinheit der Kig-yar, oft ausgerüstet mit einem Karabiner.
  • Skirmisher Major: Stärkere Variante des Skirmisher Minors.
  • Jiralhanae Minor: Niedrigster militärische Rang der Jiralhanae, meistens mit einem Stachler ausgerüstet.
  • Jiralhanae Hauptmann Major: Erfahrener Jiralhanae, der als Anführer kleiner Gruppen dient.
  • Jiralhanae Häuptling: Hochrangiger Jiralhanae, welcher immer eine Nahkampfwaffe verwendet.
  • Jiralhanae Kriegshäuptling: Höchster militärischer Rang der Jiralhanae, der mit schweren Waffen ausgerüstet ist.
  • Mgalekgolo: Sehr stark gepanzerte Einheit, welche immer paarweise auftritt.
  • Yanme'e: Flugfähiger und insektenähnlicher Humonoid mit einem harten Exoskelett.

AusrüstungBearbeiten

WaffenBearbeiten

United Nations Space CommandBearbeiten

Allianz ImperiumBearbeiten

  • Typ-25 Plasmapistole: Halbautomatische Pistole, welche hocherhitztes Plasma verschießt und zwei unterschiedlich starke Feuermodi besitzt.
  • Typ-25 Plasmagewehr: Automatisches Gewehr, das auf eine Batterie zurückgreift, welche nicht aufgeladen werden kann.
  • Typ-51 Plasmarepetierer: Automatisches Gewehr, welches als Munition stark erhitztes Plasma verwendet.
  • Typ-33 Nadelwerfer: Automatische Handfeuerwaffe, die pinke, zielsuchende Projektile verschießt, welche nach einer gewissen Verzögerung explodieren.
  • Typ-31 Nadelgewehr: Halbautomatisches Gewehr, das pinke Projektile verschießt, welche nach einer gewissen Verzögerung explodieren.
  • Typ-25 Stachelgewehr: Automatische Gewehr, welches hoch erhitzte Stacheln als Projektile nutzt.
  • Typ-33 Flakkanone: Automatischer Raketenwerfer, welches eine Art radioaktives Gel abschießt.
  • Typ-50 Erschütterungsgewehr: Halbautomatischer Raketenwerfer mit erhitztem Plasma als Geschosse.
  • Typ-52 Plasmawerfer: Halb-automatischer Raketenwerfer, der bis zu vier zielsuchende Plasma-Projektile hintereinander verschießt.
  • Typ-1 Partikelschwert: Nahkampfwaffe der Sangheili Zeloten.
  • Gravitationshammer: Nahkampfwaffe der Jiralhanae Häuptlingen.
  • Typ-1 Antiperson Plasmagranate: Standardgranate der Allianz, welche an jedem Material kleben bleibt.

PanzerungsfähigkeitenBearbeiten

  • Sprint: Dieses Extra ist größtenteils S-320 zu verdanken. Es ist zwar kein richtiger Hack, aber es setzt kurzzeitig die Sicherungsbegrenzer von Aktoren und "Muskeln" außer Kraft... und überlistet die Systenregulatoren, um einen Überhitzen vorzubeugen.
  • Holografischer Köder: Dies lässt den Anwender eine virtuelle holografische Projektion genieren, die als köder eingesetzt werden kann, um das feindliche Feuer darauf zu lenken. Der Köder hat eine Reguläre Lebenszeit von zehn Sekunden, kann aber jederzeit zurückgezogen werden.
  • Schutzschild: Die weiterentwicklung des Blasenschilds, eingesetzt von ß5-Strike-Teams, erstellt einen Temporären, halbkugelförmigen Schutzschild, der außerdem einen interessanten stärkenden Effekt hat (wird noch untersucht).
  • Panzerungsschild: Recht Effektiv, selbst in disem frühen Prototypenstadium. die Internen Komponenten sind fast identisch mit der Allianz-Ausrüstung, die den Panzerungsschild hervorgebracht hat. Der größte Nachteil ist, dass der lokale Gravitationseffekt den Nutzer im Grunde bewegungsunfähig macht.


TranskriptBearbeiten

Siehe Hauptartikel: "Pillar of Autumn"-Transkript.

TriviaBearbeiten

Reach 7226191 Full
  • Das "Noch einmal stürmt, noch einmal" stammt von William Shakespeare aus dem Drama Heinrich V.
  • Wenn man den Kreuzer am Ende nicht abschießt, kann man sehen wie er die Oberfläche verglast.
  • Wenn der Pelican von Keyes im Hangar landet, kann man den Blick nach rechts schwenken. Man sieht dort einen Spartan in der Cryokapsel schlafen.
  • Carter nimmt wie fast jedes Teammitglied kurz vor den Tod den Helm ab.
  • Für den Dialog zwischen Cortana und Keyes nahm man die Orginal Tonspur aus Halo: Kampf um die Zukunft.
  • Während des Dialoges zwischen Cortana und Keyes eskortierten in Halo: Kampf um die Zukunft mehrere Longswords den Kreuzer. In Halo: Reach fliegt das Schiff alleine.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.