FANDOM


Die Verbannten (eng. The Banished) sind eine Söldnerfraktion, die sich von dem Allianz Imperium entfernt hat. Diese Fraktion wird vom General Atriox angeführt. Das Logo der Verbannten wird "Zeichen des Atriox"[1] genannt.

Geschichte Bearbeiten

Ursprünge Bearbeiten

Während des Allianz-Menschen Krieges wurde Atriox entsannt, um in 40 Mann starken Brute Teams zu kämpfen. In jeder Schlacht, an dem er beteiligt war, war er der einzige Überlebende. Nach einiger Zeit hatte Atriox genug davon, seine Landsleute sterben zu sehen und rebellierte gegen die Allianz. Dies war die Geburtsstunde der Verbannten. Schließlich wurde aus ihnen eine eigene Organisation, getrennt von der Allianz und es entbrannte sich ein Kampf, noch vor dem Großem Bürgerkrieg.

Im Oktober 2558, erreichten die Verbannten die Installation 00. Allerdings behaupteten sich die Verbannten auch in einigen Operationen im Orion Arm. Jedenfalls, nach ihrer Ankunft auf der Installation, übernahmen die Verbannten den Henry Lamb Forschungsaußenposten und töteten die meisten die dort in der Basis waren.

Kampf gegen die Spirit of Fire Bearbeiten

2559 begegnete die Besatzung der UNSC Spirit of Fire, den Verbannten. Atriox attackierte das Team Rot, doch er ließ ihnen die Flucht. Anschließend erklärte James Cutter den Verbannten, den Krieg. Während eines Kampfes, verloren die Verbannten die "Feste Überzeugung" (eng. Enduring Convitiction) wegen einem Speerfeuer der Wächter. Dies war ein schwerer Verlust, doch die Verbannten entdeckten eine neue Installation, die kurz davor stand, von der Arche fertiggestellt zu werden. Die Verbannten versuchten direkt, den Halo zu besetzen. Dies wurde jedoch, trotz der Übermacht der Verbannten, zum größten Teil verhindert, dank der Spirit of Fire. Allerdings kamen dennoch einige Einheiten auf den Ring, diese wurden jedoch, beim Versuch den Kontrollraum zu erreichen vernichtet.

Militär Bearbeiten

Bodenfahrzeuge Bearbeiten

Die Verbannten nutzten verschiedene Bodenfahrzeuge. Inklusive: Reaver, den Marauder, einen Wraith Type-26, einen Chopper Typ-25, einen Ghost Type 32 und einen Type-47 Scarab. Die Verbannten benutzten außerdem ihre eigene Variante des Shade Geschützes. (Hinweis: Die Verbannten hatten von allen Fahrzeugen ihre eigenen Varianten.)

Flugzeug Einheiten Bearbeiten

Die Verbannten verwendeten Shroud und Blisterback, außerdem nutzten sie ihre eigene Varianten der Typ-26 Banshee, Typ-25 Spirit und Typ-56 Lich.

Raumkreuzer Bearbeiten

Die Verbannten hatten mindestens einen Sturmträger der CAS-Klasse namens Feste Überzeugung zur Verfügung.

Untergebene Bearbeiten

Die Verbannten werden hauptsächlich von Jiralhanae geleitet. Atriox rechte Hand ist Decimus. Anders als die meisten Jiralhanae kümmerte Atriox der Sangheili - Jiralhanae Grenzkonflikt nicht. Ihm war dieser Konflikt zu kleinlich. Aus diesem Grund, nahm er viele Sangheili in die Reihen der Verbannten auf. Die Sangheili waren unter der Kontrolle von Decimus und dieser hegte einen Groll gegen sie. Daher schickter er sie oft auf sadistische Weise auf Selbstmordmissionen. Der Schiffsmeister Let 'Volir, seine Mannschaft und drei weitere Sangheili traten den Verbannten nur widerwillig bei. Die Verbannten bestehen außerdem aus vielen verschiedenen Arten, darunter Unggoy, Huragok und Mgalekgolo.

Liste der Führenden unter den Verbannten: Bearbeiten

Brutes

  • Atriox: Kriegshäuptling und Oberhaupt der Verbannten
  • Decimus: Ein General der Verbannten und Atriox rechte Hand. (Getötet von UNSC Streitkräften auf der Installation 00.
  • Balkarus: Ein Bruteführer unter den Verbannten
  • Teranus: Ein Brute Schützer.

Sangheili

Unggoy

  • Yam-Blim: Ein Führer unter Decimus Kontrolle der auf der Arche von Spartan II Alice-130 getötet wurde.

Hinweis: Ich habe meine Quellen vom Englischen Halopedia. Ich ließ die Quellen Englisch und habe euch die Links eingefügt.

Quellen: Bearbeiten

  1. Halo Waypoint: Community Update - Burn Baby Burn

Bilder Bearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.