FANDOM


Accessories-text-editor
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen die entsprechenden Belege!
Hilf Halopedia, indem du die fehlenden Quellen nachträgst. Ratschläge dazu findest du hier (engl.) oder in der Wikipedia.
"Die Flood breitet sich jeden Tag weiter aus. Sie ernährt sich von der Essenz des Lebens selbst. Die einzige Möglichkeit, sie aufzuhalten, ist, ihre dieses Leben, was sie verschlingen, zu entziehen."
– Faber


Faber-von-Willen-und-Macht
Faber
Biographische Informationen
Heimatwelt unbekannt
Geburtsdatum 110962 vor Christus[1]
Ära
Physische Informationen
Geschlecht männlich
Militärische Informationen
Zugehörigkeit

Ökumene

Rang Oberster Erbauer
Besondere Ereignisse
  • War Oberster Erbauer
  • Gab den Bau der Installationen in Auftrag
  • Wurde den Rang nach dem San 'Shyuum Aufstand aberkannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Faber-von-Willen-und-Macht[1] war ein Blutsvater der Erbauer-Klasse und hatte den Titel des Obersten Erbauers inne. Er war eines der Oberhäupter des Großen Rates der Blutsväter - der Ökumene. Innerhalb der Erbauer hatte er eine hohe soziale Stellung inne und sah sich ständig mit seinem Rivalen, den Didaktiker konfrontiert.

BiographieBearbeiten

Das Halo-ProjektBearbeiten

Nach dem Krieg gegen die Menschen und der Erkenntnis über die Bedrohung durch die Flood, entwickelte der Oberste Erbauer einen Plan, um dieser schwierigen Lage Herr zu werden.

Die Antwort im bevorstehenden Kampf gegen die Flood lag in den Halo-Ringen. Die Leitung über diese Einrichtungen sollte die, vom Didaktiker erschaffene, Anwärter-KI Mendicant Bias übernehmen.

Einer der wenigen, die sich gegen dieses Projekt aussprachen, war der Didaktiker und seine Frau, die Bibliothekarin. Immer mehr drängte der Didaktiker auf den Bau der Schildwelten. Seiner Meinung nach wären diese künstlich geschaffenen Bunker von Planetengröße ein besserer Weg, als die Ring-Waffen. Aufgebracht über die Taten des Didaktikers drängte der Oberste Erbauer diesen schließlich in Exil und konnte, nachdem der Didaktiker in einem Kryptum eingeschlossen war, sich dem Bau der Halos widmen.

Mendicant Bias' VerratBearbeiten

Nach der Fertigstellung der ersten Ring-Installationen, ließ der Oberste Erbauer über den Planeten Charum Hakkor eine Testzündung ausführen. Der Planet war Schauplatz der letzten Schlacht der Menschen gegen die Blutsväter gewesen und war zudem übersät von Vorläufer-Bauwerken. Faber wollte wissen, welche Wirkung der Halo-Impuls auf die als unverwüstbar geltenden Bauwerke hatte.

Das Ergebnis war äußerst unerwartet: Der tödliche Impuls des Halo hatte beinahe alle Gebäude auf den Ring zerstört - einschließlich dem Gefängnis des Zeitlosen. Dieser entkam aus seinem Gefängnis und wurde auf Befehl von Faber auf den dortigen Halo gebracht. Dies geschah unter größter Geheimhaltung, da die Ökumene ein solches Vorhaben niemals tolerieren, geschweige denn erlauben würde.

Faber befahl Mendicant Bias den Zeitlosen zu verhören, um Antworten über den Ursprung und die Bekämpfung der Flood zu erlangen. In den folgenden 43 Jahren, in denen Bias mit dem Zeitlosen sprach, überzeugte dieser die Anwärter-KI, dass die Flood die höchste Stufe der Evolution sei und die Blutsväter dieses Weg niemals allein beschreiten könnten - schon gar nicht mittels der Halos. Daraufhin übernahm Mendicant Bias die Kontrolle über den Halo-Ring und verschwand in den Tiefen des Alls, mit dem Vorhaben, seine Schöpfer zu hintergehen.

VergeltungBearbeiten

Unwissend darüber, wohin Bias mit dem Urwesen geflohen war, begann der Oberste Erbauer mit einer Suche nach dem verlorenen Ring und seiner abtrünnigen KI. Und nachdem Sternengeborener den Didaktiker aus dessen Kryptum befreit hatte, machte der Oberste Erbauer ebenso auf sie Jagd. Denn der Didaktiker war der einzige, der die Kontrollcodes für Mendicant Bias kannte und damit der einzige war, der die Anwärter-KI aufhalten konnte.

Als kurze Zeit später die San 'Shyuum auf ihrer, in Quarantäne gehaltenen Heimatwelt Janjur Qom, einen Aufstand gegen die Blutsväter anzuzetteln, entschloss sich der Oberste Erbauer zur Höchststrafe: Er ließ einen Halo-Ring über dem Planeten abfeuern und löschte so alles Leben auf der Welt aus.[2]

Kurz nach dieser abscheulichen Tat wurde der Oberste Erbauer Faber im Auftrag des Rates festgenommen und seines Amtes enthoben. Er sollte sich für diese Tat vor der Ökumene auf dem Ratsplaneten verantworten und bestraft werden. Jedoch kam es nicht dazu - denn noch während der Verhandlung, kehrte plötzlich Mendicant Bias mit allen Halo-Ringen zurück und griff den Ratsplaneten an.

Wie der Kampf ausging ist unbekannt. Ebenso unbekannt ist, ob der Oberste Erbauer diesen Angriff überlebte. Der Didaktiker kam einige Zeit später zu der Vermutung, dass es Faber irgendwie auf einen der Ringe schaffte und dort getötet wurde.

TriviaBearbeiten

  • Der Oberste Erbauer hatte zwölf Halo-Ringe in Auftrag gegeben - die von der Gilde des Vaters von Sternengeborener gebaut wurden.
  • Faber war der letzte der Blutsväter, der den Rang des Obersten Erbauers innehatte.

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 halowaypoint.com SPARTANS
  2. Halo: Kryptum Seite 215 - 265
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.