FANDOM


Falaknuma
Astronomische Informationen
Position 18 Scorpii System
Physische Informationen
Durchmesser unbekannt
Historische Informationen
Spezies Menschen
Technologiestufe Stufe 3
Besondere Ereignisse Zielplanet des Exodus-Habitat
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Falaknuma ist eine vom UEG kontrollierte relativ dünn besiedelte Kolonie, die im Jahre 2535 aufgrund des Eintreffens des Exodus-Projekts einen Volkszuwachs von 1.000.000 durchlief.

GeschichteBearbeiten

Falaknuma wurde während des Allianz - Menschen Krieges vom United Nations Space Command als Außenposten genutzt, so diente der Planet beispielsweise dem Prowler Corps bei diversen Aufklärungmissionen als Basis und die Navy des United Nations Space Command wählte Falaknuma als Angelpunkt für dutzende Patroullien in diesem Sektor.[1]

Der Exodus-ZwischenfallBearbeiten

Während des Jahres 2535 erreichte das Exodus-Projekts der Rubble-Rebellen das 18 Scorpii System und steuerte, geleitet von der UNSC Midsummer Night, Falaknuma an. Die UNSC Fregatte Ready or Not reagierte als erstes Schiff auf die dem UNSC unbekannten Bedrohung und begann damit, sämtliche Waffensysteme für eine Raumschlacht vorzubereiten.[2]

Es stellet sich jedoch heraus, das der gigantische Asteroid nur ein Transportmittel der Rebellen war, der kurz darauf zu zerfallen begann. Die Ready or Not und auch die Midsummer Night evakuierten daraufhin das Exodus-Projekt, sodass sämtliche Passagiere des Asteroiden mit Hilfe der Rebellen und der beiden Fregatten auf den Planeten transportiert werden konnten. Beim erreichen des stabilen Orbits zerbrach der Asteriod schließlich in tausende Teile.[3]

Durch diesen Zwischenfall wurde der weitere Flugverkehr auf Falaknuma aufgrund der Trümmerstücke im Orbit nahezu unmöglich. So mussten bei größeren Trümmerstücken beispielsweise Magnetic Accelerator Cannons eingesetzt werden, da der Absturz dieser Trümmer auf dem Planeten schwere Schäden hervorzurufen drohte. Nach Einschätzungen von Experten würde die gesamte Reinigung des stabilen Orbits mehrere Jahre dauern.

Angriff der AllianzBearbeiten

2543 erreichte die Allianz das 18 Scorpii System, woraufhin das United Nations Space Command sofort Gegenmaßnahmen startete. Sie sendete dem Feind drei Schiffe entgegen, welche mit großer Wahrscheinlichkeit im Orbit von Falaknuma stationiert waren. Als die Schlacht vorbei war, setzten die teils schwer beschädigten Schiffe Kurs Richtung Falaknuma. Der schwere Kreuzer der Marathon-Klasse, die UNSC Io, musste sogar von Falaknuma aus in das Psi Serpentis System wegen der dort bevorstehenden Schlacht abgeschleppt werden.[4]

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Das Cole Protokoll Seite 390
  2. Halo: Das Cole Protokoll Seite 390-391
  3. Halo: Das Cole Protokoll Seite 400-401
  4. Halo Evolutionen: Kurzgeschichten aus dem Halo-Universum Das unmögliche Leben und der mögliche Tod des Preston J. Cole, Seite 488-492
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.