FANDOM


UEG-Ära
Flood-Kolonie
Flood-Kolonie
Größe unbekannt
Beschreibung Großes knolliges Gebilde mit mehreren Tentakeln und Stacheln.
Infizierte Spezies Flood
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Flood-Kolonie ist Brutstätte und gleichzeitig organische Basis der Flood.

Überblick Bearbeiten

Man könnte es schon mit einem Termitenbau vergleichen. Denn etwas anderes ist die Flood-Kolonie nicht. Sie ist ein stark verseuchtes großes Gebilde, welches als organische Basis für die Flood dient, sozusagen ein lebender Bau für die Flood, in dessen Inneren sich die Einheiten und Infektionsformen regenerieren und in dem sie auch entstehen.

Stehen mehrere Kolonien und ein Gravemind über ein mentales Netzwerk zusammen, so steigert sich die Stärke der Kolonie weit in die Höhe – frei nach dem Motto „Allein ist man stark, zusammen ist man unbesiegbar!“ Um die Kolonie zu schützen, beherbergt sie zudem noch mehrere Ursprungs-Formen, um die Feinde von der empfindlichen Hülle abzuhalten.

Wird eine Kolonie zerstört, so fällt sie wie ein luftleerer Sack in sich zusammen – ähnlich auch den Flood-Eiern – kann sich jedoch durch das Netzwerk wieder erholen, wenn man dieses nicht auch lahmlegt, denn der Gravemind, mit dem die Kolonie verbunden ist, wird dann ebenfalls geschwächt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.