Fandom


20px-Mister_Chief.svg.png
Dieser Artikel behandelt den Film. Für die Mehrspielerkarte siehe Landfall.
Landfall
Halo landfall
Studio
Erscheinungsdatum 2007
Sprache Englisch
Laufzeit
  • 1:42 Min.
  • 1:33 Min.
  • 3:25 Min.
Stab
Regie Neill Blomkamp
Drehbuch unbekannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Halo: Landfall ist ein mehrteiliger Live-Action-Short Film, der zum Xbox 360 Spiel Halo 3 produziert wurde.

ProduktionBearbeiten

Landfall wurde 2006 von Microsoft in Auftrag gegeben, um Werbung für das für 2007 geplante Halo 3 zu machen. Dabei konnte mit dem Regisseur Neill Blomkamp, der später mit seinem Film "District 9" weltberühmt wurde, ein junger und sehr talentierter Newcomer engagiert werden. Ursprünglich waren Neill Blomkamp und Peter Jackson, der für seinen dreiteiligen Blockbuster "Herr der Ringe" mehrere Oscars gewonnen hatte, für den Kinofilm von Halo im Gespräch, jedoch platzte dieses Projekt wegen mangelnder Finanzierung. Obwohl die Finanzierung mittlerweile geklärt ist, sind Blomkamp und Jackson von dem Projekt abgesprungen. Dennoch produzierte Neill Blomkamp die Landfall Filme, da er, wie er selbst zugibt, ein großer Halo-Fan sei. Zusammen mit Bungie, WETA Digital und Origami Digital LLC wurde daraus ein mehrfach ausgezeichneter Kurzfilm.

TeileBearbeiten

Landfall ist ein dreiteiliger Kurzfilm, der im Herbst 2007, vor dem Erscheinen von Halo 3, fertiggestellt und veröffentlicht wurde. Der erste Teil "Arms Race" ist ein unabhängiger Kurzfilm, der Zeitlich irgendwann im Allianz-Menschen Krieg spielt. Die anderen beiden Teile gehören geschichtlich zusammen und erzählen die Erlebnisse eines ODST, der im Kampf um Sektor Sechs diente.

TriviaBearbeiten

  • Ein Halo 3 Erfolg heißt, in der englischen Version, Landfall, benannt nach dem Kurzfilm.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.