Halo: Silentium
Silentium cover front.jpg
Allgemeine Informationen
Autor Greg Bear
Herausgeber
  • Tor Books (Englisch)
Originalname unbekannt
Sprache unbekannt
Produktinformationen
Erscheinungsdatum
  • 19. März 2013 (Englisch)
  • 15. Juli 2013 (Deutsch)
Verfügbar als Paperback, Ebook
Seitenanzahl
  • 336 Seiten (Englisch)
  • 315 Seiten (Deutsch)
ISBN 978-3-8332-2701-1
Preis
  • 19,95 € Gebundene Ausgabe
  • 16,61 $ Kindle-Edition
  • 18,99 $ Gebundene Ausgabe
  • 28,99 $ Audio CD
Auf Amazon anzeigen
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Halo: Silentium ist ein Roman von Greg Bear, welcher sich um die Geschichte der Blutsväter und ihrer Vernichtung rangt. Es ist die Fortsetzung zu Halo: Primordium und stellt das Ende der Blutsväter-Saga dar.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

"Jetzt, in den letzten Jahren des Blutsväter Imperiums, regiert das Chaos. Die Flood, eine beängstigender, formverändernder Parasit, erscheint mit Gewalt und Unterstützung unerwarteter Verbündeter. Interne Streitigkeiten in der Ökumene haben die Blutsväter Verteidigung stark geschwächt.
Nur der Ur-Didaktiker und der Bibliothekar, Ehefrau und Ehemann die in einen verzweifelten Konflikt geraten sind, halten die Schlüssel zur Erlösung. Im Angesicht eines tief greifenden Konflikts muss einer eine unfassbare Greueltat begehen um ein unvergleichliches Böses an der Vorherrschaft über das gesamte Universum zu hindern."
– Klapptext


Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • "Silentium" ist Lateinisch und bedeutet "ruhe" oder "stille" und soll auf den Zustand des Universums nach dem Zünden der Installationen anspielen.
  • Es existiert ein Cover, welches als anfänglichen Platzhalter diente, bevor Halo 4 erschien. Später wurde das Cover durch ein Bild des Didaktikers ersetzt.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.