FANDOM


Der Helioskrill ist ein Raubtier, welches auf Sanghelios endemisch ist und in dessen Bergregionen vorkommt. Der Helioskrill schlägt seine Beute, indem er regungslos an einem Ort verharrt, wobei einen Stein immitiert und ahnungslose sich nähernde Beute blitzschnell aus dem Hinterhalt heraus packt.[1]

Der Helioskrill wird von den Sangheili gejagt und ist unter anderem bei den Hügeln von Zolam zu finden. Traditionell wird der Helioskrill mit dem Speer erlegt.

TriviaBearbeiten

Eine der Kapfhaltungen der Sangheili basiert auf der Jagdhaltung des Helioskrills. Hierbei verharrt der Krieger in einer hockenden Position, die es ihm erlaubt in sekundenschnelle aufzuspringen und kampfbereit zu sein. Allerdings ist diese Position sehr anstrengend und ermüdend für die Oberschenkel, weshalb sie dem Kämpfer einiges an Ausdauer abverlangt.[2]

In Halo 5: Guardians wird es eine GEN2 Variante mit dem Namen 'Helioskrill' geben die auf der Rüstung der Gebieter basiert.

QuelleBearbeiten

  1. Halo: Das Cole Protokoll Seite 214
  2. Halo: Das Cole Protokoll Seite 213
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.