Fandom


Die Kaufleute von Qikost, manchmal auch als Händler von Qikost bezeichnet, waren Sangheili Waffenschmiede, die für das Allianz Imperium Waffen fertigten. Der "Konzern" war auch nach dem Bürgerkrieg und dem Zerfall der Allianz weiterhin aktiv.

ÜbersichtBearbeiten

Über die Kaufleute ist de facto nichts bekannt. Aufgrund des Names kann aber gemutmaßt werden, dass dieses Sangheili Unternehmen auf Qikost, einem der Monde von Sanghelios, gegründet wurde. Die Kaufleute existierten schon vor dem Beitritt der Sangheili in die Allianz Hegemonie. Fast alle Produkte sind auf die Anatomie der Sangheili zugeschnitten.[1]

Der Name Kaufleute von Qikost könnte auch darauf hindeuten, dass nicht nur die Fertigung und der Vertrieb von Waffen Bestandteil der Arbeit der Kaufleute ist, sondern auch der Handel von Waren anderer Art zum Tätigkeitsfeld der Sangheili gehört.

Nach dem Bürgerkrieg übernahmen die Kaufleute die Produktion der Typ-33 Flakkanone von den High Charity Kriegsfabriken, was zeigt, dass die Kaufleute auch nach 2552 aktiv waren.

ProdukteBearbeiten

Einige der Produkte der Kaufleute von Qikost sind unter anderem:

SchusswaffenBearbeiten

VehikelBearbeiten

Militärische AusrüstungBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Da das Typ-1 Partikelschwert, das ausschließlich von den Sangheili genutzt wird, von den Kaufleuten hergestellt wird lässt vermuten, dass auch der Partikeldolch von den Kaufleuten gefertigt wird.

QuelleBearbeiten

  1. Halo: Waypoint ERSCHÜTTERUNGSGEWEHR
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.