FANDOM


Blutsväter-Ära

Die Lebensforscher stellen eine soziale Klasse innerhalb der Gesellschaft der Blutsväter dar und agieren als die buchstäblichen Hüter des Mantels.

Überblick Bearbeiten

Bei den Lebensforschern handelt es sich um Experten im Bereich der Medizin und dem biologischen Aufbau sämtlicher organischen Lebensformen der Galaxie. Sie standen während Friedenszeiten, in der Blutsväter-Gesellschaft direkt unter den Mineuren, jedoch über den Krieger-Dienern. Der höchste Rang, den ein Lebensforscher in seiner Karriere erlangen konnte, war der eines Lebensformers, diese Ehre wurde jedoch nur den Wenigsten zuteil, weswegen neben dem Bibliothekar nur zwei weiteren Individuen dieser Titel verliehen wurde. [1] Die Auswahlkriterien für solch eine Beförderung sind nicht bekannt.

Anatomie und Physiologie Bearbeiten

Ihr Erscheinungsbild war im Gegensatz zu den restlichen Klassen äußerst grazil und wurde durch ihre eleganten Bewegungen und Physiognomie weiter verstärkt. Sie verfügten über lange Gliedmaßen, welche jedoch mit ihrer überdurchschnittlich hohen Körpergröße harmonierten. Außerdem wiesen sie sieben Finger an jeder Hand auf, wovon lediglich einer ein Daumen war. [2]

Bekannte Mitglieder Bearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Kryptum Seite 13
  2. Halo: Kryptum Seite 353
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.