Fandom


M41 ELAAGat
M41ELAAGat
Produktinformation
Hersteller unebekannt
Typ Luftabwehr Vulcan-Geschütz
Modell 41 ELAAGat
Technische Spezifikationen
Munitionstyp 12.7x99mm (.50 BMG)
Magazinkapazität unbekannt
Feuermodus Vollautomatisch
Feuerrate Sehr hoch
Genauigkeit Hoch
Reichweite Hoch
Operationstyp Bordgeschütz
Gebrauch
Fraktion UNSC
Ära
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das M41 ELAAGat (vermutlich für Extended Light Anit-Aircraft Gattling) ist eine modifizierte Versione der M41 LAAG und kommt in der Variante nur beim OF92/EVA Booster Frame vor.[Notiz 1]

ÜbersichtBearbeiten

Das M41 ELAAGat ist ein erweitertes Modell der M41 LAAG. Das ELAAGat wurde auf dem OF92/EVA Booster Frame befestigt um einem weiteren Passagier des Booster Frame's eine Angriffs- bzw. Verteidigungsstellung zu geben. Diese kann, durch seine Metallplatten, auch minimal vor Feindbeschuss schützen. Das ELAAGat kann um 360° gedreht werden und wird im Inneren des Booster Frame verstaut wenn es nicht benötigt wird. Das ELAAGat hat, gegenüber seinem Schwestermodell, den Vorteil, dass die Kadenz wesentlich höher ist, was im Raumkampf entscheidend sein kann[1]. Wahrscheinlich wird aber auch bei diesem Modell die .50 BMG Munition verschossen. Aufgrund der sehr geringen Außentemperatur im offenem Raum überhitzt das M41 ELAAGat nicht oder nur sehr langsam.

NotizBearbeiten

  1. Der genaue Name der Waffe ist nicht bekannt, jedoch die deutsche Übersetzung, die mit "Erweitertes leichtes Flugabwehrgeschütz" betitelt wird. Aufgrund der Art der Waffe (eine Gattling Kanone) steht das "Gat" sehr wahrscheinlich dafür.

QuellenBearbeiten

  1. Halo Legends Das Paket



Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.