MA37 Sturmgewehr
MA37.png
Produktinformation
Hersteller Misriah Armory
Typ Sturmgewehr
Modell MA 37
Technische Spezifikationen
Größe Zweihänder
Munitionstyp 7.62x51mm FMJ, JHP
Magazinkapazität 32 - 60 Schuss (abhängig vom Magazin)[1]
maximale Munition 600 Schuss
Feuermodus
  • Automatisch
  • Semi-Automatisch
  • Sicherung
Feuerrate 750 – 900 Kugeln/min
Reichweite 30-200m (effektiv)
Gebrauch
Fraktion
Ära

Ab 2437

Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das MA37 Sturmgewehr, ist eine vom United Nations Space Command um 2437 eingeführte Infanteriewaffe, daher auch die Bezeichnung MA37. Diese Variante der MA Serie wurde eigens für die UNSC Army entwickelt.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das MA37 Sturmgewehr war eine oft verwendete Waffe des UNSCDF. Sie war bekannt für ihre hohe Feuerrate und Durchschlagskraft, behielt ihre Effektivität allerdings nur auf geringer Entfernung, deshalb sollte man nur auf kurze Feuerstöße zurückgreifen.[1]

Das MA37 ist dem MA5A in der Präzision überlegen, allerdings hat es Nachteile was die Durchschlagskraft angeht. Alle nachfolgenden MA5-Generationen weisen bessere Leistungsmerkmale als das MA37 auf. Die neusten Modelle des MA37 wurden jedoch mit Teilen des Mechanismus der MA5C[2] nachgerüstet, um sie leistungsfähiger zu machen. Dennoch wurde es, spätestens, durch das MA5C komplett abgelöst.[1]

Wie die meisten Gewehre der MA Serie hat auch das MA37 ein Modularsteckplatz unterhalb des Laufs, an dem sich standardhalber eine sehr leistungsfähige Lampe befindet. Vermutlich gibt es hierfür auch Granatwerfer- und Schrotflintenaufsätze, die jedoch nie bei Soldaten beobachtet wurden.[2]

Das MA37 führte einige Standards der späteren MA5-Gewehre ein, wie den hinter dem Griff sitzenden Clip mit 60 oder 32 Schuss (größere Treibladung) sowie die holografische Messung der verbleibenden Munition.[1] Das MA37 verfügt über eine eingebaute Kompassfunktion ähnlich der des MA5B. Diese Vorarbeit erleichterte die Erfassung der MA5-Gewehre ins UNSC-Standard-HUD und wird von einem EVOS-D ermöglicht.[2]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2203755-web preview.png
2203742-web preview.png
MA37 Assault Rifle.png

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.