Fandom


SecurityArmor

Die MJOLNIR/(M), auch Security-Variante genannt, war eine Variante der MJOLNIR Mark IV, V und VI.

Merkmale und FunktionBearbeiten

Die Secruity besitzt ein großes Visier um den Träger warscheinlich mehr Übersicht zu geben. Zusätzlich sind große Schulterpanzerungen vorhanden, welche zwar mehr Schutz bieten, jedoch unhandlicher sind.

Entwicklung und GeschichteBearbeiten

Die Security Rüstungskomponenten wurden 2528 von Misriah Armory, in deren Hauptfabriken auf dem Mars, gefertig und getestet. Es ist damit eines der ersten Panzerungen, welche nur von einem Unternehmen ohne zurhilfenahme des UNSCs entstand. Für die Mark VI wurde die Rüstung noch einmal geupgradet.[1]

TriviaBearbeiten

  • In der Halo Enzyklopädie wird das Jahr 2543 als Entwicklungsjahr datiert.
  • Emile-A239 trägt an der rechten Schulterplatte der Security Variante ein großes Kukri-Messer.
  • Das Design der Rüstung basiert auf Bungies Marathon-Spielserie, deren Protagonist der "Security-Officer" ist. In Halo 3 befindet sich am Helm das Marathon-Logo.
  • Der Helm wurde höchstwahrscheinlich den Helmen der Bumblebee-Piloten nachempfunden.

QuelleBearbeiten

  1. Halo 3 Rüstungsbeschreibung
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.