FANDOM


MJOLNIR Mark IV

Ein Spartan in der Mark IV Rüstung

Die MJOLNIR Mark IV war die vierte Rüstung der MJOLNIR-Reihe und das Ergebnis der Prototyp-Reihe.

ÜberblickBearbeiten

Sie war 2525 das Ergebnis der Prototyp-Reihe. Sie ist kaum noch vom späteren Design der MJOLNIR Mark VI zu unterscheiden . Es wurde auf die schwere Panzerung verzichtet und ist daher leichter als die anderen Modelle und erlaubte dadurch eine direkte Kontrolle der Rüstung durch das neurale Interface, welches mit der Wirbelsäule verbunden war. Es verfügte über keine Energieschilder wie seine späteren Modelle oder magnetische Halter für die Granaten und hatte auch ein sehr eingeschränktes Radar. Jedoch war die Rüstung durch den eingebauten Fusionsreaktor nahezu unbegrenzt verwendbar.

TriviaBearbeiten

  • Die Rüstung war insgesamt 26 Jahre im Einsatz.
  • Ein Mensch ohne genetischen Modifikationen konnte durch die Verwendung der Rüstung sterben.
  • In Halo Wars besitzt der Mark IV Schilde, welche zu dieser Zeit noch nicht einsatzbereit waren.

GalerieBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.