Der Mark II Hanley-Messer DFR ist ein Deuteriumfusionsreaktor.

Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Mark II Hanley-Messer DFR wurde von den Menschen entwickelt und in Massen hergestellt. Der Mark II ist höchst wahrscheinlich das 2. Modell dieser Serie. Der MK II war über lange Zeit der Standart-Reaktor für Schiffe der UNSC Navy, galt dann aber gegen 2552 als technisch überholt. Die Bezeichnung "DFR" bedeutet Deuteriumfusionsreaktor, "Hanley-Messer" ist wahrscheinlich das Team, dass diesen Reaktor entwickelte.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.