FANDOM


"Los Cortana. Bring uns hier raus. Möge Gott mir vergeben."
– Admiral Danforth Whitcomb bei der Flucht der Gettysburg und Aufsteigende Gerechtigkeit aus dem System.


Massaker in Eridanus Secundus
Vorherige Gefecht über Threshold
Folgende Operation: FIRST STRIKE
Konflikt Allianz- Menschen Krieg
Datum 13. September 2552
Ort
Ausgang Die Eridanus Rebellen werden vernichtet.
Parteien
Eridanus Rebellen Allianz
Anführer
Governor Jacob Jiles unbekannte
Streitkräfte
30 Allianz Schiffe
Verluste
  • Jiles Flotte
    • rund 50 Schiffe
      • modifizierte D77H-TCI Pelicans
      • Parabola-Klasse Frachter
      • Exoskelett-Schweißer
      • GA-TL1 Longswords
  • tausende Eridanus Rebellen
keine
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das Massaker in Eridanus Secundus war ein Angriff der Allianz gegen die Eridanus Rebellen und ihre Basis Eridanus Secundus mit ihrer anschließenden Vernichtung.

VerlaufBearbeiten

Über den Verlauf des Massakers ist nicht sehr viel bekannt, jedoch weiß man, dass die Eridanus Rebellen durch diese Offensive der Allianz vernichtet wurden. Ausschlaggebend für das Auftauchen der Allianz Navy Einheiten war jedoch der Aufenthalt der Gettysburg und Aufsteigenden Gerechtigkeit im Eridanus System. Durch sie wurden die Einheiten der Allianz in das System gelockt, und als das Hybridschiff das System wegen den gegnerischen Schiffen wieder verließ, konzentrierten diese Schiffe ihre Feuerkraft auf Jiles Flotte und den Asteroiden Eridanus Secundus.[1]

QuellenBearbeiten

  1. Halo: Erstschlag
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.