FANDOM


Meridian
Meridian
Astronomische Informationen
Position Hestia System
Satellit(en) Unbekannter Planet
Physische Informationen
Durchmesser unbekannt
Historische Informationen
Spezies Menschen
Population
  • 70.003 (Kolonisierung)[1]
  • Unbekannt (aktuell)
Technologiestufe
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Meridian war eine der äußeren Kolonien der Menschheit.[1] Die Kolonie wurde 2551 von der Allianz angegriffen und teilweise verglast, da die Allianz jedoch nicht gründlich genug vorging begann man nach Ende des Allianz - Menschen Krieges mit der erneuten Kolonisierung des Planeten.

ÜbersichtBearbeiten

Aufgrund seiner Größe und seiner Umlaufbahn um einen größeren Planeten, ist es sehr wahrscheinlich, dass Meridian ein kleiner Mond ist. Über die Population vor der Verglasung ist nichts bekannt. Auf Meridian wurde lange Zeit der M808 Main Battle Tank, Spitzname Scorpion, hergestellt.

GeschichteBearbeiten

Urpsrünglich wurde Meridian von den Blutsvätern besiedelt und als ein Planet von vielen bewohnt. Während des Krieges gegen die Flood wurde hier ein Lichtkörper aufbewahrt, der die Position der Arche, der Installationen und des Portals gespeichert hatte. Meridian wurde zu einer toten Welt, nachdem die Blutsväter die Installationen etwa 100.000 v. Chr. zündeten und sämtliches Leben in der Galaxie auslöschten.
Viele tausende Jahre später entdeckten die Menschen diesen Himmelskörper und besiedelten ihn. Aufgrund seiner Position in den inneren Kolonien wurde Meridian zu einem wichtigen Stützpunkt der Menschen und ihrem militärapparat, das UNSC. Mit der Zeit siedelten sich dort auch große Unternehmen wie die Chalybs Defense Solutions an und schufen viele Arbeitsplätze. Da hier der Hauptkampfpanzer M808 der UNSCDF fabriziert wurde kann man die hohe Bedeutung der Kolonie für die Menschen erahnen.[2]
Dies machte sich auch in den Bemühungen der Navy bemerkbar, als diese mit einem Großaufgebot an Kriegsschiffen versuchte Meridian vor der Allianz zu verteidigen. Die Außerirdischen griffen die Kolonie in der späten Phase des Allianz - Menschen Krieg an und wollte diese besetzen. Aufgrund der Verteidigungsflotte der Menschen konnte der erste Angriff jedoch abgewehrt werden.[3] Da die Allianz aber noch immer nach den verborgenen Anlagen der Blutsväter suchte, starteten sie im Frühjahr 2551 erneut einen Angriff. Diesmal wurde Meridian mit einer großen Streitmacht angegriffen, der sie sich nicht entgegensetzten konnte. Meridian wurde teilweise von Ausgrabungstrupps der Allianz besetzt, die nach Relikten der Blutsväter suchten, während große Teile der Kolonie bereits verglast wurden. Wahrscheinlich wurde die gesamte Kolonie vernichtet nachdem die Allianz fand, was sie suchte.[4][5]

TriviaBearbeiten

  • Aufgrund der Zerstörung der Kolonie ging die Firma Chalybs Defense Solutions vermutlich pleite. Das wichtigste Produkt des Unternehmens, der M808 Scorpion, musste nach der Verglasung von Meridian von einem anderen Unternehmen produziert werden.

GalerieBearbeiten

NotzizBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Halo 5: Guardians Verglast
  2. Halo 4 Interaktiver Guid (Seite mittlerweile abgeschaltet)
  3. Dr. Halsey's Tagebuch Eintrag vom 18. Juli 2552
  4. Halo 2 Anniversary Terminal 1 Beholden
  5. Halo 4 The Essiantial Visual Guide Seite 111
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.