"John schoss ihm zwei Betäubungspfeile in die Brust. Der Corporal sackte zusammen."
– Auszug aus Halo: Erstschlag


Narq-Dart Pistole
Produktinformation
Hersteller unbekannt
Typ Luftdruckpistole
Technische Spezifikationen
Schaden Nicht-tödlich
Munitionstyp

Pfeile

  • Betäubungspfeile
Magazinkapazität min. 2
Feuermodus Semiautomatisch
Reichweite 20m
Gebrauch
Fraktion

UNSC

Ära
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Narq-Dart Pistole ist eine Luftdruckpistole die Betäubungspfeile verschießt. Sie kommt nur selten im Arsenal des UNSC vor.[Notiz 1]

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Narq-Dart Pistole ist eine spezielle Waffe die hauptsächlich von Spezialeinheiten genutzt wird um Feinde zu betäuben. Sie funktioniert dabei mittels Luftdruck und kann die Pfeile bis zu 20 Meter weit verschießen. Die verwendeten Pfeile haben dabei genügend Wirkung um sogar ein Rhinozeros zu Betäuben.[1] Die Narq-Dart Pistole verfügt über ein Magazin, das mit mindestens zwei Pfeilen geladen ist, die schnell hinter einander abgefeuert werden können.[2]

Diese Waffe kam auch beim Training der Spartan-II Soldaten auf Reach zum Einsatz.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Notiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Name "Narq-Dart" ist aus der eng. Version von Halo: Erstschlag entnommen, da die Pistole in der deutschen Übersetzung nur als "Luftdruckpistole" bezeichnet wird. Narq-Dart, was so viel wie Narkose-Pfeil bedeutet, ist hierfür jedoch der bessere Name.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Halo: Erstschlag Kapitel 17; Seite 200
  2. Halo: Erstschlag Kapitel 17; Seite 207


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.