Fandom


New Colonial Alliance
Politische Informationen
Technologiestufe Stufe 3
Staatsoberhaupt unbekannt
De-Facto-Führer Admiral Mattius Drake
Gesellschaftliche Informationen
Hauptsitz unbekannt
Sprache Englisch (primär),Spanisch, Deutsch, Swahili und viele weitere
Historische Information
Gründung Zwischen 2552 und 2553
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren


Die New Colonial Alliance (deutsch Neukolonialen Allianz, abgekürzt NCA) ist eine Vereinigung von Aufständischen welche sich vom UEG und dem UNSC lossagten.[1]

GeschichteBearbeiten

GründungBearbeiten

Die NCA wurde unter Admiral Mattius Drake gegründet welcher sich vom UNSC losgesagt hatte. Drake zog einige andere unzufriedene Angehörige auf seine Seite. Dazu gehörte zum Beispiel die ehemalige Spartanerin Isla Zane, welche zu den ersten des SPARTAN-IV Programms gehörte.[1]

Enterung der UNSC InfinityBearbeiten

Drake wusste von der noch im Bau befindliche UNSC Infinity und beauftragte Ilsa Zane das Schiff zu übernehmen sowie die Offiziere gefangen zunehmen. Der Plan wurde jedoch von den dortigen SPARTAN-IV vereitelt und Zane wurde evakuiert.[1]

Ealen IVBearbeiten

Da die NCA im Jahre 2557 inzwischen auf jeder Kolonie und der Erde selbst agierende Agenten besaß und die militärische Schlagkraft wuchs, wurde beschlossen die Infinity gezielt zu zerstören anstatt sie nochmals zu entern.[2]

2558 kontaktierte Drake den UNSC Captain Daniel Clayton welcher eine Möglichkeit suchte sich zu beweisen und einen Hass gegen Admiral Terrence Hood besaß. Da Clayton Admiral Horatio Temkin unterstellt war welcher Kontakte nach Sanghelios besaß und auch ein Treffen wegen des Grenzstreitigkeiten zwischen Jiralhanae und Sangheili und dem UNSC organisierte.[3] Zusammen mit den Spartaner Vladimir Scruggs und der angeheuerten Söldnerarmee von Vata 'Gajat versuchte Clayton Terrence Hood zu töten. Dieser konnte jedoch entkommen und Scruggs verstarb. Trotzdem wurden mehrere Delegierte und ein SPARTAN-Team getötet.[4]

Oth LodonBearbeiten

Clayton legte später einen weiteren Hinterhalt mit der Pilgrims Pride, einem Frachter, aus. Mit einen Notsignal wurde die UNSC Infinity an den Frachter gelockt. Als das Schiff versuchte die Pride in den Hangar zu ziehen, griffen mechanisierte Einheiten der verloren geglaubten UNSC Spirit of Fire an.[5] Der Plan sah vor die Pride zu sprengen um die Infinity von innen aus zu zerstören. Ein Spartan-Team konnte jedoch das Schiff wieder aus dem Hangar ziehen.

Die Infinity suchte den Ursprungsort des Frachters und fand sich im Gebiet der Jiralhanae bei Oth Lodon wieder, wo Clayton ein Hinterhalt mit Vata 'Gajat ausgelegt hatte. Eine Raumstation beschoss die Infinity bei ihrer Ankunft und beschädigte sie schwer. Mehrere Spartans konnten jedoch die Raumstation entern und Problemlos alle Feinde ausschalten, da Gajat die Station kurz zuvor verlassen hatte um die Infinity mit seinem Raumschiff entgültig zu vernichten. Gajat wurde dadurch durch seine eigene Station beschossen und getötet. Clayton wurde festgenommen

Besetzung von Conrad's PointBearbeiten

Als 2558 ein Guardian bei der Koloniewelt Conrad's Point auftauchte, wurde eine ihrer Städte zerstört. Die NCA nutze die Gelegenheit und besetzt das Gebiet. Der MND schickte daraufhin Maya Sankar um die NCA zu infiltrieren.[6]

QuelleBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Halo - Initiation Ausgabe 3
  2. Halo - Escalation Ausgabe 5
  3. Halo - Escalation Ausgabe 5
  4. Halo - Escalation Ausgabe 2
  5. Halo - Escalation Ausgabe 4
  6. Hunt the Truth Staffel 2, Episode 01: CUBE B-349
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.