FANDOM


"Dies ist der Prototyp einer Novabombe. Sie enthält neun Fusions-Sprengköpfe. Wenn sie explodiert, zieht sich das fusionsfähige Material auf Neutronensternendichte zusammen, was die thermonukleare Sprengkraft vervielfacht. Hier spricht Admiral Danforth, vorübergehender Kommandant der UNSC-Militärbasis Reach. An alle Allianz-Hackfressen, die gerade zuhören: Ihr habt ein paar Sekunden Zeit, um zu euren verdammten heidnischen Göttern zu beten. Schönen Tag noch in der Hölle."
– Vice Admiral Danforth Whitcombs Nachricht an die Allianz über die Novabombe.
Novabombe
Produktinformation
Hersteller
Typ unbekannt
Modell Thermonuklearer Sprengsatz
Technische Spezifikationen
Munitionstyp neun Fusions-Sprengköpfe
Reichweite Planetenweit
Gebrauch
Fraktion
Ära
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Novabomben, oder auch "Planetenkiller" genannt, waren eine geheimes Prototyp-Projekt des United Nations Space Commands.

FunktionsweiseBearbeiten

Eine Novabombe besteht aus neun miteinander verbundenen Atomsprengköpfen, welche von einer Hülle aus Lizium und Triterid ummantelt sind. Im Falle einer Explosion wird die Lizium-Triterid-Hülle durch die extreme Temperatursteigerung zu einem unglaublich stark erhitztem Zentrum zusammengepresst, das in seiner Dichte einem Neutronenstern gleicht. Auf diese Weise wird die Explosionswirkung der neun Fusionssprengköpfe um das Hundertfache verstärkt, wodurch der Sprengradius derart vergrößert wird, das ganze Planetenoberflächen bei der Zündung einer Bombe verbrennen.[1]

GeschichteBearbeiten

Als das United Nations Space Command damit begann die Novabombe zu entwickeln, sahen dessen Führungspersonen darin den Schlüssel, die Überlegenheit des Allianz Imperiums in Raumschlacht zu brechen. Doch nach Fertigstellung der ersten Sprengkörper, attackierte die Allianz den Planeten Reach, ehe die Sprengsätze an Schiffe der Navy vergeben werden konnten. Als die Schlacht von Reach ihr Ende erreichte und die Allianz den Sieg errang, entschied sich Admiral Danforth Whitcomb die auf Reach befindlichen Novabomben per Zeitzünder auf einen Countdown von zehn Tagen einzustellen. Sein Plan war hierbei das die Einheiten der Allianz, die Bomben zu Untersuchungszwecken auf ihre Heimatwelt mitnehmen würde oder falls dies nicht der Fall sein sollte, jegliche Allianz-Aktivitäten auf Reach zu neutralisieren.[1]

Die Bomben wurden jedoch von der Allianz vom Planeten abtransportiert, wie viele Bomben abtransportiert wurden und wohin diese gebracht wurden ist nicht bekannt. Jedoch ist der verbleib einer Novabombe geklärt, diese wurde, fälschlicherweise zusammen mit Bergunsgut von Reach, auf den Allianz Superträger Erhabene Transzendenz, das Flaggschiff der Vereinigten Flotte der rechtschaffenden Bestimmung, gebracht.[2]

Diese Bombe war aufgrund eines Systemfehlers deaktiviert und wurde erst durch das Einwirken mehrere Huragok erneut scharf gemacht. Nachdem die Bombe erneut scharfgemacht wurde, zündete sie innerhalb von wenigen Sekunden und vernichtete in ihrem Explosionsradius mehr als zwei Drittel der Flotte, einen Großteil der kommandierenden Offiziere der Sangheili, darunter auch den Imperialen Admiral Xytan 'Jar Wattinree, ein Viertel des Planeten und den Mond von Joyous Exultation.[3] Es ist nicht bekannt ob das UNSC über mehrere Novabomben verfügt, aber laut einer Nachricht der Künstlichen Intelligenz Cortana muss es mindestens eine weitere besitzen.[4]

TriviaBearbeiten

  • Es ist nicht bekannt ob das United Nations Space Command weitere Novabomben verfügt, als die welche auf Reach produziert wurden, aber laut einer Nachricht der Künstlichen Intelligenz Cortana ist davon auszugehen das es weitere besitzt.[5]

QuellenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Halo: Erstschlag Seite 226-227
  2. Die Halo Enzyklopädie: Der ultimative Führer durch das Halo-Universum Seite 274
  3. Die Halo Enzyklopädie: Der ultimative Führer durch das Halo-Universum Seite 129
  4. Halo: Geister von Onyx Seite 234-236
  5. Halo: Geister von Onyx Seite 204
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.