Fandom


ST/Medusa Raketengeschütz
STMedusa 1
Produktinformation
Hersteller unbekannt
Typ Raketengeschütz
Modell unbekannt
Technische Spezifikationen
Schaden Sehr hoch
Munitionstyp ST/Medusa Raketen
Magazinkapazität 3
maximale Munition unbegrenzt (Spiel)
Feuermodus Fire-and-Forget
Geschwindigkeit Hoch
Genauigkeit Hoch
Reichweite Sehr hoch
Operationstyp Bordgeschütz
Gebrauch
Fraktion

UNSC

Ära Allianz- Menschen Krieg
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das ST/Medusa Raketengeschütz war der Raketenwerfer des YSS-1000 Sabre.[1]

ÜbersichtBearbeiten

Das ST/Medusa Raketengeschütz war ein hoch entwickeltes Abschusssystem für Manövrierraketen. Dieser Werfer kam hauptsächlich beim YSS-1000 Sabre vor und konnte zielsuchende ST/Medusa Raketen verschießen. Das Magazin des Werfers fasst 3 Raketen, wovon jedoch immer 2 in Salven verschossen werden. Die Raketen laden automatisch nach und sind nach einigen Sekunden wieder Einsatzbereit. Das Raketengeschütz hat eine integrierte Zielerfassung die automatisch feindliche Raumfahrzeuge anvisiert. Durch den ausgeklügelten Fire-and-Forget Mechanismus des Werfers und der Raketen muss der Schütze das Ziel nicht erfasst halten nachdem die Raketen abgefeuert wurden. Die Raketen selbst sind stark panzerbrechend, weisen jedoch weniger Effektivität gegen Energieschilde auf.[2]

QuellenBearbeiten

  1. Halo Waypoint Das Universum Erkunden; Fahrzeuge; Sabre
  2. Halo: Reach Kampagnenmission Lange Nacht des Trostes


Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.