FANDOM


"Dieser Planet wird keine Zukunft haben, und die Kultur der San 'Shyuum wird mit ihm ausgelöscht."
– Oberster Erbauer Faber zu Stern


San 'Shyuum Aufstand
Vorherige Menschen - Blutsväter - Flood Krieg
Gleichzeitig Blutsväter - Flood Krieg
Folgende San 'Shyuum Bürgerkrieg
Beginn ca. 100.000 v. Chr. Endeca. 100.000 v. Chr.
Ort Im Heimatsystem der San 'Shyuum
Auslösehandlung Angriff der San 'Shyuum auf die Flotte der Erbauer
Ausgang
  • Blutsväter Sieger
  • San 'Shyuum Verlierer
  • Die San 'Shyuum wurden bis auf die vom Bibliothekar geretteten Spezies ausgerottet
Parteien
  • Blutsväter
    • Erbauer-Klasse
  • San 'Shyuum
Anführer
Oberster Erbauer Faber
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Der San 'Shyuum Aufstand war ein Konflikt zwischen den Blutsvätern und den San 'Shyuum, der durch den Bibliothekar ausgelöst wurde.

HintergrundBearbeiten

Nach dem Menschen - Blutsväter Krieg wurden die San 'Shyuum zunächst auf ihrem Heimatplaneten Janjur Qom, später in ihrem Heimatsystem unter der Obhut vom Bestätiger, unter Quarantäne gestellt. Als die Bedrohung der Flood für die Blutsväter immer größer wurde, sicherte der Bibliothekar ein paar San 'Shyuum, damit sie im Falle der Aktivierung der Installationen wieder angesiedelt werden könnten.

VerlaufBearbeiten

Als der Bibliothekar einige San 'Shyuum auswählte und sie von ihrer Heimatwelt brachte, erkannten die Anführer, dass ein großes Unheil über ihre Spezies hereinbrechen wird. Aus Verzweiflung griffen die San 'Shyuum daraufhin zu den Waffen. Vor allem fühlten sie sich von den Blutsvätern verraten, welche ihr versprechen nicht erfüllt hatten sie zu beschützen.[1]

Der Oberste Erbauer, welcher den Bibliothekar suchte um an den Didaktiker zu gelangen, wurde von den San 'Shyuum angegriffen. Dieser begann mit der Belagerung des Planeten.[2] Er war sich sicher, dass der Didaktiker wegen seiner Frau zu den San 'Shyuum fliegen würde und stellte mit der Hilfe des Bestätigers ihn eine Falle.

Die Belagerung verwandelte sich schnell in ein Massaker und der Oberste Erbauer nahm mit der Hilfe seiner Agenten die letzten Anführer welche nicht getötet wurden gefangen und orderte eine Halo Installation nach Janjur Qom.[3] Er setzte den Didaktiker unter Druck und drohte das Volk auszulöschen, wenn er ihn nicht verriet, wie die Menschen es schafften die Flood zurückzudrängen. Da der San 'Shyuum, welcher die Antwort kannte, durch den Angriff der Erbauer getötet wurde, tötete er aus Wut und Verzweiflung alle Aufständischen beider Welten mit der Hilfe des Halos.[4]

FolgenBearbeiten

Während des Aufstandes wurde die Installation 12 verwendet, welche letztendlich die Rasse der San 'Shyuum auslöschte. Der Oberste Erbauer selbst wurde festgenommen und einem Gerichtsverfahren unterzogen da er zuwider der Aufgabe gehandelt hatte.

Der Planet besitzt um 850 v. Chr. eine Oberfläche, wie sie unterschiedlicher nicht sein kann, während Teile voll Leben pulsieren, sind andere Teile komplett verlassen. In disen Gebieten gibt es nur kahlen Feld[5]

Bei den Reformatoren gibt es ein Mythos, dass die San 'Shyuum den Zorn ihrer Götter auf sich gezogen haben und diese sie bestraft haben. Dieser Gedanke gilt als ketzerisch.[6]

QuelleBearbeiten

  1. Halo: Kryptum Seite 227
  2. Halo: Kryptum Seite 225 - 226
  3. Halo: Kryptum Seite 215
  4. Halo: Kryptum Seite 265
  5. Halo: Der zerbrochene Kreis Seite 103
  6. Halo: Der zerbrochene Kreis Seite 104
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.