FANDOM


Schlacht um Cleveland
Vorherige Schlacht um Mare Erythraeum
Gleichzeitig Schlacht um die Erde
Folgende Schlacht um Voi
Schlacht um Cleveland
Konflikt Schlacht um die Erde
Datum November 2552
Ort Cleveland, URNA, Erde
Ausgang Sieg für das UNSC
Parteien
UNSC Allianz Imperium
Anführer
Streitkräfte

UNSC Navy

Allianz Navy

Allianz Armee

Verluste

Moderate Verluste

  • Verluste im zivilen Bereich
  • Zerstörung der Infrastruktur

Schwere Verluste

Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Schlacht um Cleveland war eine Offensive der Allianz um den Schlüssel von Osanalan zu finden.

VorgeschichteBearbeiten

Nachdem Colonel James Ackerson von der Allianz nach der gewonnen Schlacht bei Mare Erythraeum gefangen genommen wurde, verhörte der Schiffsmeister Lepidus ihn, um wichtige Informationen zu erhalten. Ackerson erzählte ihn von den "Schlüssel von Osanalan", einen Blutsväterartefakt welcher für die Zündung der Halos nötig wäre und verwies auf Cleveland. Die Truppen begaben sich daraufhin nach Cleveland um den Schlüssel zu finden.

VerlaufBearbeiten

Um den Schlüssel nicht versehentlich zu zerstören, besetzte die Allianz die Stadt und ließ die Infrastruktur intakt. Daraufhin trieben die Truppen alle gefundenen Zivilisten zusammen und brachten sie zum Stadion von Old Cleveland. Die Allianz befragte die Einwohner nach den Schlüssel. Unter ihnen war auch Ruwan Ackerson, welcher tatsächlich den Standort des Schlüssels kannte.[1] In diesem Moment griffen OASTs das Stadion an und töteten alle Allianztruppen vor Ort. Sie evakuierten die Zivilisten und brachten diese aus der Gefahrenzone. Kurz darauf entbrannten überall in Cleveland Gefechte zwischen den UNSC-Truppen und der Allianz.[2]

Ruwan wurde zu einer geheimen Basis unter den Befehl von Sergeant Twyker gebracht und zum Schlüssel befragt. Diese offenbart, dass der Schlüssel ein fiktives Objekt war welcher er sich zusammen mit James in der Kindheit ausdachten. Twyker und Intel Operations Manager Wesley erkannten die Vorteile darin und kontaktierten die Allianz.[3]

Man verabreichte mit Ruwans Einverständnis Tykos 30, eine chemische Verbindung wodurch man Leute über weite Entfernungen erfassen kann. Ruwan wurde daraufhin von der Allianz gefangen genommen und von Lepidus bei Chagrin Falls zum Schlüssel befragt. Ruwan äußerte hier, dass er die Schlüssel sei. Lepidus brachte ihn daraufhin zur Vorbote der Frömmigkeit welche vom Minister der Inquisition angeführt wurde. Die UNSC Nassau-Station erfasste daraufhin das Schiff mit der Hilfe von Ruwan und zerstörte es.

Nachdem Lepidus merkte, dass die Offensive unnötig war, da der Schlüssel überhaupt nicht existierte, verhöhnte James Ackerson noch einmal ihn, bevor er starb.[4]

QuelleBearbeiten

  1. Halo - Der Aufstand Ausgabe 1
  2. Halo - Der Aufstand Ausgabe 2
  3. Halo - Der Aufstand Ausgabe 3
  4. Halo - Der Aufstand Ausgabe 4
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.