Fandom


Schlacht um New Harmony
Vorherige Schlacht um Metisette
Folgende Schlacht um Leonis Minoris
Konflikt Allianz - Menschen Krieg
Datum 2537
Ort Orbit von Neu Harmony
Ausgang
Parteien
UNSC Allianz
Anführer
Admiral Danforth Whitcomb unbekannt
Streitkräfte
unbekannte Anzahl an Schiffen
Verluste
zehn Schiffe
  • alle Schiffe
    • Allianz Fregatten
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die Schlacht um New Harmony war ein Konflikt zwischen der Allianz und dem UNSC und außerdem einer der wenigen Siege des UNSCs im Allianz - Menschen Krieg. Die Schlacht war zudem noch ein weiterer Erfolg, da die UNSC Razor's Edge es schaffte eine telemetrische Sonde an einer fliehenden Allianz Fregatte anzubringen und somit die Allianzwerft K7-49 entdeckte.

ÜberblickBearbeiten

Über den genauen Verlauf der Schlacht ist wenig bekannt, jedoch weiß man das Admiral Danforth Whitcomb es schaffte die Schiffe der Allianz Navy zurückzuschlagen und so die Kolonie zu schützen. Als die letzten Schiffe der Allianz aus der Schlacht flohen schaffte es der UNSC Prowler Razor's Edge eine telemetrische Sonde an einer Allianz Fregatte anzubringen, wodurch K7-49, eine Schiffswerft der Allianz, entdeckt wurde.[1]

FolgenBearbeiten

Durch die Entdeckung von K7-49 leitete der MND Operation: PROMETHEUS ein. Bei dieser Operation machte die Alpha Company der SPARTAN-III die Schiffswerft durch Sabotage funktionsunfähig. Jedoch starben alle Spartan-III-Soldaten die auf die Mission geschickt wurden bei dieser Operation.[2]

QuellenBearbeiten

  1. Die Halo Enzyklopädie: Der ultimative Führer durch das Halo-Universum
  2. Halo: Geister von Onyx
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.