FANDOM


Schlacht um die Zitadelle
Vorherige Operation: BLIND FAITH
Gleichzeitig Schlacht um Installation 00
Folgende Zweiter Angriff auf High Charity
Zitadelle
Konflikt Allianz- Menschen Krieg
Datum 11. Dezember 2552
Ort Installation 00
Ausgang
Parteien
UNSC/Allianz Separatisten Allianz Loyalisten Flood
Anführer
Streitkräfte

Bodentruppen

Luftunterstützung

Bodentruppen

Luftunterstützung

Unbekannte Anzahl an Bodentruppen
Verluste

Bodentruppen

Luftunterstützung

Unbekannt, vermutlich total Unbekannt
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Bei der Schlacht um die Zitadelle kämpften die Allianz Separatisten zusammen mit dem UNSC gegen die letzten Bodentruppen der Allianz Loyalisten. Während die Loyalisten, bei dem Versuch die Ringe zu zünden, gestoppt wurden, konnten die Flood die Zitadelle erobern.

VerlaufBearbeiten

Sturm auf die ZitadelleBearbeiten

Die Schlacht begann mit einem koordinierten Angriff der Separatisten, die von Thel 'Vadam angeführt wurden, sowie dem UNSC, unter der Leitung von Lieutenant Commander Miranda Keyes, auf die von Allianz-Loyalisten besetzte Zitadelle. Dieser Angriff wurde gestartet um die Aktivierung der Installationen zu verhindern und SGTMAJ Johnson aus den Fängen des Propheten der Wahrheit zu befreien.

Dabei begann ein Sturmturpp aus AV-14 Hornet's die Typ-26 Banshee's zu attackieren um die Lufthoheit zu erlangen. Zeitgleich griffen die Separatisten, zusammen mit John-117, die Verteidiger vom Boden aus an. Sie wurden dabei von M12 Warthog's und M808 Scorpion's unterstützt, die sich den Weg zur Ebene vor der Zitadelle freikämpfen mussten. Sie stießen auf heftige Gegenwehr der Loyalisten, die Typ-26 Wraith's und Typ-32 Ghost's einsetzten. Zudem dienten einige Typ-26 Shade Geschütze sowie Antigravitations-Plattformen als stationäre Verteidigung für die eingesetzten Infanteristen.

Nachdem die Verteidigung ausgeschaltet wurde und die Angreifer zum Eingang der Zitadelle vorrückten setzten die Loyalisten zwei Typ-47 Scarab's ein, die mitten auf die Ebene abgesetzt wurden. Von dort konnten sie die Angreifer in schwere Gefechte verwickeln. Letztendlich gelang es John-117 die Scarab's zu zerstören und die verbleibenden Feindtruppen zu besiegen. Kurz darauf wurde der Gebieter zusammen mit 343 Guilty Spark an der Brücke zum Eingang abgesetzt und John-117 sowie Thel 'Vadam betraten die Zitadelle.

Zusammenstoß mit der FloodBearbeiten

Noch bevor John-117 und Thel 'Vadam das Kontrollzentrum der Zitadelle betreten konnten wurde Johnson gezwungen die Aktivierung der Ringe einzuleiten. Dies wurde jedoch durch Commander Miranda Keyes verhindert, die mit einem D77H-TCI Pelican in die Zitadelle eindrang um Johnson zu befreien. Der Plan ihn zu befreien scheiterte, genauso wie der Versuch sich und Johnson zu töten, um die Aktivierung zu verhindern. Sie wurde vom Propheten der Wahrheit niedergestreckt und verstab. Kurz darauf aktivierte Johnson, unfreiwillig, die Ringe.

Währenddessen kamen John-117 und der Gebieter mit dem Aufzug an und stießen auf die Flood, die eine Waffenruhe vorschlug um den gemeinsamen Feind und dessen Pläne die Installationen zu zünden, zu stoppen. Sie kämpften sich gemeinsam zur Aktivierungsplattform vor und töteten alle Loyalisten. Der Prophet der Wahrheit wurde vom Gravemind angegriffen und verwundet, bekam aber vom Gebieter den Todesstoß versetzt und John-117 deaktivierte den Prozess den Warheit einleitete.

Sobald dieser Prozess unterbrochen war wandte sich die Flood gegen John-117 und Thel 'Vadam die nun die einzelnen Flood-Formen bekämpfen mussten, da es beide nicht in den Pelican schafften, den Johnson, mit Miranda Keyes' Leiche an Bord, steuerte. John-117 und der Gebieter schafften es letztendlich und entkamen der Flood.[1]

QuellenBearbeiten

  1. Halo 3 Kampagnenmission Die Allianz
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.