Fandom


(Kategorien hinzufügen)
(Kategorien hinzufügen)
Zeile 70: Zeile 70:
 
[[Kategorie:Ränge]]
 
[[Kategorie:Ränge]]
 
[[Kategorie:Allianzränge]]
 
[[Kategorie:Allianzränge]]
  +
[[Kategorie:Allianz Armee]]

Version vom 10. März 2011, 21:58 Uhr

Vorlage:Covenant Rank Infobox

"Aus der Dunkelheit, werden diese Klingen unseren Weg erhellen."
– Leitspruch der Special Operations Einheiten


Der Rang der Special Operations ist ein extrem hoher und angesehener Rang innerhalb der Allianz. Es ist der höchste Rang, den ein Unggoy erreichen kann, und auch Sangheili haben nach diesem Rang nur noch sehr wenige Aufstiegschancen. Das Pendant des UNSC sind die OASTs.

Allgemein

Special Operations Einheiten sind aufgrund einer speziellen und strapaziösen Ausbildung zu Spezialeinheiten geworden, die von ihren Gegnern gefürchtet und von ihren Verbündeten respektiert werden.

Der Grund dafür, dass keine anderen Rassen Special Operations Einheiten ausbilden, ist wohl, dass die Yanme'e und die Kig'Yar nicht die nötige Disziplin für solche Aufgaben besitzen. Und den Propheten fehlte vermutlich die Zeit den Jiralhanae nach dem ausbrechen des Großen Bürgerkrieges eine derartig spezielle, und deshalb langwierige Ausbildung zukommen zu lassen. Jedoch existieren bei den ihnen Killerkomandos, die diesen Einheiten nahe kommen.

Sie gehören zu Special Warfare Abteilung innerhalb des Allianz Imperiums und sind für Infiltration und gezielte Attentatsmissionen gedacht. Wobei auch niedrigere Arbeiten mit ihnen verrichtet werden.

Einheiten

Rang Aussehen Beschreibung
Special Operations
Special Operations Kommandant der Allianz
170px-HalfJaw03

Der Special Operations Kommandant der Allianz ist der bis jetzt höchste Rang in der Hirarchie der Special Operations Warfare-Gruppe. Es gibt vermutlich jeweils nur einen innerhalb des Allianz Imperiums. Sie führen Einsätze selbst an und führen auf Brifings während den Einsätzen durch. Sie bevorzugen es vermutlich ohne Aktiver Tarnung zu kämpfen.

Special Operations Offizier
Spec Ops PSP222

Special Operations Offiziers sind Anführer größerer Gruppen von Special Operations Einheiten. Ihre Strategien sind meist im Gegensatz zu anderen Gruppen im Allianz Imperium unkonventionell.

Sie verwenden nur die Tarnung um strategische Vorteile zu erhaschen. Ihre Kampfharnisch ist vermutlich dauerhaft auf dem neusten Stand der Technologie.

Special Operations Sangheili
Special Operations Sangheili

Special Operation Sangheili sind äußerst erfahrene, speziell ausgebildete Krieger, welche für die gefährlichsten Einsätze gebraucht werden. Sie sind sehr treffsicher und verfehlen nur selten ihr Ziel.

Das Energieschild ihrer Sangheili Kampfharnisch ist ziemlich stark und kann mehrere Magazine schlucken. Sie haben stets eine integrierte Tarnausrüstung bei sich, welche benutzt wird um in feindliche Linien einzudringen oder unentdeckt aus dem Schlachtfeld in Deckung zu gehen.

Special Operations Mgalekgolo
SpecOps Mgalekgolo

Es ist unbekannt, welche Mgalekgolo zu den Special Operations gehören und welche nicht. Jedoch scheinen sie meist nur zu zweit operieren und werden von anderen militärischen Armen abkommandiert als Hilfe.

Sie tragen die Standartausrüstung eines Mgalekgolo. Ihre Aufgabenbereiche scheinen von Aufräumaktionen bis Infiltration zu reichen. Der Rang kann vermutlich auch kleinere niedrigrängige Sangheili kommandieren und ist vermutlich deren höchster Rang.

Special Operations Unggoy
SpecOps Unggoy

Der Special Operations Unggoy ist der höchste militärische Rang der Unggoy. Eine Bedrohung stellen sie schon einzeln dar. Sie gehören zu den Special Operations, diese zählen zu den besten Einheiten der Allianz, da sie alle, sogar die Grunts, eine harte und schwere Ausbildung hinter sich haben. Diese bemerkt man auch im Kampf, da sie sich viel schneller und aggressiver verhalten.

Sie haben eine silberne Brustplatte und einen ebenfalls silbernen dreieckigen Methantank auf dem Rücken. Sie sind dazu fähig auf Befehl die aktive Tarnung zu verwenden. Zudem sind sie meist mit einer Plasmapistole oder einem Nadelwerfer bewaffnet, selten auch mit einer Flakkanone.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.