FANDOM


"Zeit zum Aufsatteln, blaues Team."
– John-117
Team Blau
Blue team halo 5
Allgemeine Informationen
Zugehörigkeit

UNSC

Indienstnahme 2517
Entlassung
  • Offiziell 2553
  • Inoffiziell nicht aufgelöst
Typ Spezialeinheit
Rolle
  • Terrorismusbekämpfung
  • Niederschlagung von Aufständen
  • Aufklärung
  • Gefangennahme wichtiger Ziele
  • Symmetrische- und Asymmetrische-Kriegsführung
Stärke 3 - 8 Mitglieder[1]
Militärische Informationen
Kommandant(en)
Ausrüstung MJOLNIR-Energieangriffspanzerung
Kämpfe
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Das Team Blau, ursprünglich Team Drei, ist ein Special Forces Feuerteam das aus dem SPARTAN-II Programm hervorgeht. Es wurde zur Bekämpfung der Rebellen gegründet und wurde später im Krieg gegen die Allianz eingesetzt. Kommandant war MCPO John-117, bis er 2552 verschollen ging und von seiner Einheit getrennt wurde. Seit dem wurde das Team de facto von Frederic-104 angeleitet. Ab 2557 übernahm nach seiner Rückkehr wieder John-117 das Team.

ÜbersichtBearbeiten

Das Team Blau ist eines der Teams, das für die Spartaner der 2. Generation gebildet wurde. Wie die meisten Teams der Spartaner, hatte auch das Team Blau keine festen Strukturen. Bis auf Blau-Eins, John-117, wechselten die Mitglieder und deren Anzahl von Mission zu Mission. In der Regel bestand das Team aber aus vier Mitgliedern und wurde, wie das gesamte SPARTAN-II Programm, zur Bekämpfung des Aufstandes gegründet.

GeschichteBearbeiten

Inoffizielle Gründung und AnfängeBearbeiten

"Aber ich habe gewonnen. Ich war Erster."
"Ja, du warst Erster, aber dein Team war Letzter."
– John-117 im Gespräch mit Franklin Mendez nach der Niederlage des Team Drei.

Das offizielle Gründungsdatum des Team Blau ist nicht bekannt, vermutlich gibt es gar kein bestimmtest Datum. Die Struktur des Teams geht auf das erste Training der Kindersoldaten zurück, welche ab 2517 auf Reach ausgebildet wurden. Beim ersten Gruppentraining wurden die noch jungen Spartaner angewiesen sich in drei Reihen aufzustellen wobei die Teams sich nach der Aufstellung der Kinder bildeten. John-117, Kelly-087 und Samuel-034 waren an der dritten Position der drei Reihen und bildeten somit das Team Drei.[2]

Obwohl die erste Übung, aufgrund John's mangelnder Teamfähigkeit, verloren ging, blieben die Teams in ihren Konstellationen bestehen. Während der weiteren Ausbildung kamen John, Kelly und Samuel immer besser miteinander aus und wuchsen als Team enger zusammen. Schnell wurde das Team Drei zum Besten in der Gruppe. Der Name Team Blau taucht jedoch erst nach den Augmentationen der Spartaner im Jahre 2525 auf. Die Gruppenkonstellation wurde durch die drei Gründungsmitglieder aber beibehalten, weshalb man Team Drei als Ursprung von Team Blau ansehen kann. 

BewährungsprobeBearbeiten

Team Blau 1
Nachdem die Operationen durchgeführt wurden und das Team bei der weiterführenden Ausbildung auf Reach immer effizienter agierte, entschied das UNSC, die Spartaner das erste mal in einen echten Kampfeinsatz zu schicken. Ihre erste Mission bestand in der Gefangennahme des URF Rebellen Colonel Robert Watts, der sich im Eridanus-System versteckt hielt. An der Mission im September 2525 nahmen John-117, der mittlerweile fester Teamführer war, Kelly-087, Samuel-034, Linda-058 und Frederic-104 teil. Die Mission gelang und Robert Watts geriet in UNSC Gefangenschaft. Auch bei dieser Mission wurde noch nicht der Name Team Blau gebraucht, jedoch stellt die Aufstellung der fünf Spartaner die häufigste Konstellation des späteren Team Blau dar.[3]

Erster Kontakt mit der AllianzBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Allianz- Menschen Krieg
Team Blau 7
Am 27. November 2525, nachdem die MJOLNIR MK IV an die Spartaner ausgegeben wurde, geriet das Team Blau erstmals in Feindkontakt mit der Allianz. Nachdem sich die Commonwealth schwere Gefechte mit der Unrelenting, einem Allianzschiff unbekannter Klasse, lieferte, entschieden die Spartaner an Bord der Commonwealth in das Feindschiff einzudringen und die Unrelenting mit Hilfe eines Sprengsatzes von Innen zu zerstören. Die Mission gelang letztendlich, jedoch wurde dabei Samuel getötet. Der Posten des Blau-Drei wurde seitdem, in der Regel, von Frederic eingenommen.[4]
Team Blau 3
Bereits vier Monate später wurde Team Blau eingesetzt um Überlebende des Angriffs auf die Corbulo Akademie für Militärwissenschaften zu evakuieren. Dafür landete Team Blau, bestehend aus John, Kelly und Frederic, mit einem Pelican auf dem Planeten. Während Kelly's und Frederic's Tätigkeiten nicht ganz geklärt sind, übernahm John die Sicherung der Akademie und siteß, dank eines Notsignals, auf eine Gruppe Kadetten. John konnte drei der vier Kadetten letztendlich zur Rendevouz-Zone bringen, von der aus Team Blau und die Überlebenden evakuiert wurden. Die Kolonie ging verloren.[5]

Verschiedene Missionen im KriegBearbeiten

Aufgrund der Tatsache, dass viele Missionen der Geheimhaltung unterliegen sind die Aktivitäten des Team Blau bis 2531 ungeklärt. Am 1. Mai '31 führte Team Blau eine verdeckte Operation im 111 Tauri System durch, welche das Ziel hatte die Basis New Hope auf dem Planeten Victoria zu infiltrieren und drei, vom Feind erbeutete, FENRIS Sprengköpfe zurück zu führen. Diese Mission gegen Aufständische geriet kurz nach Beginn außer Kontrolle und John-117, Kelly-087, Frederic-104 und Linda-058 wurden von den Rebellen rund um General Howard Graves gefangen genommen. Sie wurden von ihm verhört, konnten jedoch von Kurt-051 gerettet werden, der sich dem Zugriff durch die Terroristen entziehen konnte. Howard Graves wurde bei den darauffolgenden Kämpfen getötet und Team Blau konnte, samt der FENRIS Sprengköpfe, zur Bunker Hill zurückkehren.[6]

2535 führte der Krieg gegen die Allianz das Team Blau nach Jericho VII, im Lambda-Serpentis-System. Team Blau sollte Team Rot Rückendeckung geben, während diese einen thermonuklearen Sprengsatz vorbereiteten. Dabei gerieten sie unter extremes Feindfeuer von tausenden Allianzbodentruppen. John-117 und sein Team konnten alle Feinde auf dieser Mission töten und auch die Mission von Team Rot gelang. Der Einsatz auf Jericho-VII war, was das Verhältnis an getöteten Feinden angeht, eine der Erfolgreichsten.[7]

Team Blau 5
Bis ins Jahr '44 sind die Aktivitäten wieder ungewiss. Bekannt ist aber, dass Team Blau irgendwann 2544 an der Operation: WARM BLANKET teilnahm und Dr. Catherine Halsey, die von der Allianz gefangen genommen wurde, befreite. Dafür griff Team Blau eine feindliche Flotte mit Booster Frames an und gelang in das Innere des CAS-Sturmtärgers Resplendent Fervor, indem sich Dr. Halsey befand. Sie Retteten sie, jedoch nicht ohne eigene Verluste. Bei der Mission starben Solomon-069 und Arthur-079.[8]

Späte KriegsphaseBearbeiten

Team Blau 8
Am 18. Juli 2552 nahmen die Teams Blau und Rot an der Schlacht um Sigma Octanus IV teil. Team Blau sollte dabei die Stadt Côte d'Azur erreichen, untersuchen und gegebenenfalls, mittels HAVOK Sprengsatz, vernichten. Kurz nach deren Ankunft stießen sie auf massive Feindverbände, konnten aber dennoch wichtige Informationen über eine bisher unbekannte Allianzrasse, die Huragok, sammeln. Wie befürchtet war die Stadt nicht mehr zurück zu erobern und so wurde der thermonukleare Sprengsatz scharf gemacht. Team Blau und der Rest der Spartaner verließen die Stadt, kurz bevor diese vernichtet wurde.[9]
Team Blau 9
Die Schlacht um Sigma Octanus IV stellte eines der letzten Gefechte des Team Blau dar. Aufgrund der verzweifelten und, für manche, aussichtslose Lage des Krieges entschied das Oberkommando des UNSC die Spartaner auf eine letzte Mission zu schicken, die den Krieg beenden sollte. Der Plan war, mittels eines gekaperten Allianzschiffs, zur Heimatweld der Propheten zu gelangen, einen oder mehrere dieser Anführer in Geiselhaft zu nehmen und so einen Waffenstillstand zu erzwingen. Dafür wurden die Spartaner nach Reach beordert und erhielten die MK V Panzerung samt der KI Cortana. Ein stark modifizierter Halcyon-Klasse Kreuzer, die Pillar of Autumn, sollte die geplante Enterung ermöglichen und als Ausgangsbasis dienen. Jedoch kam es nicht zur Ausführung dieses Plans, da die Allianz kurz vor Beginn die Position von Reach ermittelte und eine großangelegte Invasion startete.

Chaos auf ReachBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schlacht um Reach
Als die Allianz Ende Juni '52 überraschend den
Team Blau 11
Planeten Reach Angriff geriet die gesamte Planung zum Angriff auf die außerirdische Führung ins stocken. Kurzfristig wurden die Spartaner wieder in ihre Teams Rot und Blau aufgeteilt und mit neuen Missionen betraut. Während Team Rot auf der Planetenoberfläche von Reach eingesetzt wurde, sollte Team Blau die Gamma Station sichern, die von Infanteristen der Allianz Armee angegriffen wurde. Die Aufgabe des Team Blau war es die Datenbank der Circumference zu löschen um das Cole Protokoll umzusetzen. Zu der Zeit bestand das Team Blau noch aus Jonh-117, James-005 und Linda-058. Die Mission gestaltete sich als äußerst schwierig und verlustreich. Bei dem Einsatz ging James verschollen und Linda wurde durch Plasmafeuer schwer verwundet. Lediglich John blieb kampffähig und floh auf die Pillar of Autumn. Während der Schlacht um die wichtigste Kolonie der Menschheit wurden die meisten verbliebenen Spartaner getötet oder zerstreuten sich im Chaos des Krieges.[10]

Während John-117 mit der Pillar of Autumn in die Ereignisse um Installation 04 geriet übernahm Frederic die Führung des Teams.

Dauereinsätze auf der ErdeBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schlacht um die Erde

Als die Allianz im Winter '52 die Erde attackierte und Belagerte wurde Team Blau oftmals eingesetzt um Allianzschiffe zu zerstören, wobei dies vermutlich nach der Taktik der Sprengung von Innen geschah. Zwei Wochen lang führte Frederic-104 solche Guerilla Operationen an, die er mit Linda-058 und William-043 als Blau-Zwei und Blau-Drei umsetzte. Während dieser Tage konnte Team Blau kaum Atem schöpfen und wurde vom UNSC auch zu Bodenkämpfen in Antarktika und der Yucatan Halbinsel geschickt, die alle samt erfolgreich für das Team Blau endeten. Jedoch zerrten diese Belastung an ihnen. Eine der wichtigsten Operationen stellte die Befreiung des Centinnel-Orbitalfahrstuhl, in Havanna, dar, der von unzähligen Jiralhanae und Wraith Panzern besetzt war. Nach schweren Feuergefechten konnten sie die gesicherte Anlage verlassen indem sie den Tether benutzten. Noch während ihrer Fahrt in den Orbit erhielten sie neue Anweisungen von Flottenadmiral Hood und wurden nach Onyx versetzt um dort Dr. Halsey zu unterstützen die explizit Spartaner anforderte.[11]

Mission auf OnyxBearbeiten

Siehe Hauptartikel: Schlacht um Onyx

Nachdem Team Blau, noch immer bestehend aus Frederic, Linda und William, auf Onyx ankam gerieten sie, nachdem sie zu Dr. Halsey stoßen konnten, erstmals in seiner Geschichte in Kämpfe mit Blutsväter Wächtern. Mit Hilfe von Kelly, Kurt und einigen Spartanern der 3. Generation, die sich bereits auf Onyx befanden, konnten sie die mechanischen Feinde abwehren und entdeckten in der Zone 67 Blutsväter Infrastruktur von der aus sie in das Innere der Schildwelt gelangen. Im Inneren angekommen mussten sie sich aber mit Allianz Separatisten auseinandersetzten wobei erst William und später dann auch Kurt getötet wurden. Nachdem der Rest von Team Blau, samt der Dreier Spartaner in der Schildwelt gefangen wurden endete der letzte Kampfeinsatz des Team Blau.[12]

Da das SPARTAN-II Programm 2553 offiziell beendet wurde, hörte im Grunde auch das Team Blau auf, als UNSC Spezialeinheit, zu existieren. Jedoch waren die Spartaner Frederic, Kelly und Linda noch immer auf der Schildwelt gestrandet und agierten dort als Team Blau weiter.[13]

FortbestandBearbeiten

Accessories-text-editor
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung!
Um den Qualitätsstandards zu entsprechen, sind einige Verbesserungen nötig. Hilf Halopedia, indem du den Artikel oder Abschnitt überarbeitest.
"Seid willkommen Spartaner. Wir werden ein großartiges Team bilden."
– Kelly-087 zu Ash, Olivia und Mark.

MitgliederBearbeiten

Die Mitgliederstruktur des Team Blau ist nicht fest definiert. Das Team besteht nur lose was die Mitglieder und deren Anzahl angeht. Lediglich der Squadleader war über Jahre der selbe, bis John-117 Ende 2552 lange verschollen ging.

FührungBearbeiten

Der Squadleader von Team Blau trägt die Bezeichnung Blau-Eins und hat das Kommando über alle Soldaten im Team. Team Blau hatte in seiner Geschichte zwei Anführer:

  • John-117: Von Herbst 2517 bis November 2552 führte er das Team an und war somit die meiste Zeit Blau-Eins. Er kommandierte das Team in beinahe allen Schlachten.
  • Frederic-104: Nach John's verschwinden Ende '52 übernahm er das Team. Er wurde zuvor bereits häufig von John in das Team berufen und war dort oft an der Position des Blau-Drei. Aufgrund der Tatsache, dass auch Kelly die Führung nicht übernehmen konnte wurde er der Anführer, und blieb dies auch nach dem Zusammenschluss mit anderen Spartanern, darunter Kelly.

Bekannte MitgliederBearbeiten

  • Kelly-087: Kelly diente die meiste Zeit als Blau-Zwei im Team. Sie war das beständigste Mitglied im Team. Obwohl sie als Blau-Zwei die Stellvertreterin von John war wurde sie nicht zu dessen Nachfolgerin, nachdem dieser verschollen ging, da sie zu diesem Zeitpunkt, vom Rest der Spartaner, getrennt war. Nach dem Team Blau Ende 2552 zu ihr nach Onyx kamen hatte Frederic bereits einige Erfahrung als Teamführer und blieb das auch mit dem Einverständnis von Kelly.
  • Samuel-034: Die Dienstzeit von Samuel im Team ist nur sehr kurz. Er nahm tatsächlich nur an zwei Missionen des Team Blau teil, da er während des ersten Kontakts des Teams mit der Allianz getötet wurde. Er war auf dieser Mission als Blau-Drei aktiv.
  • Linda-058: Linda war dem Team in diversen Missionen unterstellt und war oftmals die Scharfschützin des Teams. Sie Kommandierte jedoch auch ihr eigenes Team.
  • Joshua-029: Bisher ist nur eine Mission Joshua's im Team Blau bekannt. Vermutlich diente er die meiste Zeit in anderen Teams.
  • William-043: Auch William wurde nur selten im Team eingesetzt. Jedoch starb er als Mitglied des Team Blau.
  • Kurt-051: Kurt diente, soweit bekannt, nur zwei mal im Team, wobei seine letzte Mission eher inoffiziell war und er bei dieser getötet wurde.
  • Arthur-079: Vermutlich diente Arthur ebenfalls nur selten im Team. Er kam bei der Operation: WARM BLANKET ums Leben.
  • Solomon-069: Solomon teilt das gleiche Schicksal von Artuhr. Bisher ist nur eine Mission von ihm im Team bekannt, die Befreiung von Dr. Halsey aus den Fängen der Allianz. Er wurde bei der Mission getötet.
  • Ash-G099: Ash stieß erst spät zum Team und war einer der SPARTAN-III Soldaten, die von Frederic ins Team berufen wurden.
  • Olivia-G291: Auch Olivia wurde nach den Ereignissen auf Onyx ins Team aufgenommen.
  • Mark-G313: Mark wurde ebenfalls erst nach dem Krieg Mitglied von Team Blau.
  • Lucy-B091: Auch zwei Spartaner der Beta-Kompanie wurden in das Team aufgenommen. Lucy war eine von ihnen.
  • Tom-B292: Tom ist ein aktives Mitglied im Team Blau, wobei er erst nach dem Krieg aufgenommen wurde und somit zu den inoffiziellen Mitgliedern gehört.

GalerieBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. halowaypoint.com BLUE TEAM
  2. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 3
  3. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 9 - 10
  4. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 14
  5. Halo 4: Forward Unto Dawn Episode 4 - 5
  6. Halo: Geister von Onyx Kapitel 1
  7. Halo: Die Schlacht um Reach Prolog
  8. Halo Legends Das Paket
  9. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 20
  10. Halo: Die Schlacht um Reach Kapitel 34
  11. Halo: Geister von Onyx Kapitel 23
  12. Halo: Geister von Onyx
  13. Halo: Geister von Onyx Kapitel 41
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.