FANDOM


UNSC Leviathan
UNSC Leviathan
Allgemeine Informationen
Hersteller unbekannt
Typ Kreuzer
Klasse Marathon-Klasse
Erste Sichtung Juli 2552
Zerstörung August 2552
Künstliche Intelligenz unbekannt
Technische Spezifikationen
Hülle 5m Titanium-A Panzerung
Hyperraumantrieb Shaw-Fujikawa Überlichtantrieb
Bewaffnung
Ladungskapazität
Militärische Informationen
Zugehörigkeit
Flotte
Rolle
  • Flaggschiff
Kommandant(en) Vice Admiral Hieronymus Michael Stanforth
Besondere Ereignisse
Diese Box: zeigen  diskutieren  editieren

Die UNSC Leviathan war ein Schwerer Kreuzer der Marathon-Klasse der United Nations Space Command Navy und das Flaggschiff von Vice Admiral Hieronymus Michael Stanforth.[1]

GeschichteBearbeiten

Schlacht um Sigma OctanusBearbeiten

Die Leviathan war das Flaggschiff des Vice Admiral Hieronymus Michael Stanforth und war somit an diversen Schlachten des Allianz - Menschen Krieges beteiligt. So koordinierte die Leviathan bei der Schlacht um Sigma Octanus IV die gesamte Kampfgruppe der United Nations Space Command Navy und wurde während der Schlacht sogar stark beschädigt.[2]

Schlacht um ReachBearbeiten

Nach der Schlacht leitete der Kreuzer die verbliebenen und teils schwer beschädigten Schiffe der United Nations Space Command Navy zurück nach Reach um sich dort dutzenden Reperaturen zu unterziehen.

Dies erwies sich als ungemein hilfreich als es am 30. August zur großen Raumschlacht im Orbit von Reach kam, so konnte nämlich die Leviathan mithelfen, den Flottenverband des Allianz Imperiums zu dezimieren. Während der Schlacht wurde die Leviathan, welche die komplette Schlacht über ohne Stanforth als Kommandant auskommen musste, stark beschädigt und letzten Endes beim weiteren Vormarsch der Allianz Truppen vernichtet[3]

TriviaBearbeiten

  • Der Name kommt von einem Seeungeheuer der jüdisch-christlichen Mythologie.

QuelleBearbeiten

  1. Die Halo Enzyklopädie: Der ultimative Führer durch das Halo-Universum Seite 258
  2. Halo: Die Schlacht um Reach Seite ??
  3. Halo: Die Schlacht um Reach Seite ??
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.