Fandom


VGZ7-Panzer-Stiefel

Die VZG7-Panzerstiefel gehören zur Standardausrüstung eines jeden Marines des United Nations Space Command Marine Corps.

HintergrundBearbeiten

Die neueste Version der VZG-Stiefel von 2552 ist eine Weiterentwicklung der Standardausrüstung der Marines und wird von allen regulären Einheiten des Marine Corps getragen. Dabei werden sie in der Regel immer mit dem CH252 Helm und der M52B Körperpanzerung getragen und vervollkommnen so die Ausrüstung der Marines. Die Stiefel werden, wie der Rest der Rüstungskomponenten, in olivgrün ausgeliefert.

AufbauBearbeiten

Der Aufbau der Stiefel ist einfach, aber sehr widerstandsfähig. Tatsächlich sind die VZG-Stiefel ein mehrteiliger Ausrüstungsgegenstand, bestehend aus dem Stiefel und einem integrierten Schienbeinschutz, der bis zu den Knien geht. Die Stiefel sind von außen mit einer Panzerung versehen, die den Träger vor Stürzen und Schrapnellen schützt. Das Schuhwerk besteht aus ähnlichen Materialien wie der Rest der Rüstung. Beide Stiefel wiegen mit Schienbeinschutz zusammen etwa 3,7 kg. Der Knieschützer wird mit zwei Gurten am Bein befestigt um mehr Stabilität zu gewährleisten, kann aber auch entfernt werden.

TriviaBearbeiten

  • Von wem die Stiefel produziert werden ist unbekannt, aber man kann davon ausgehen, dass die Stiefel, wie der Rest der Ausrüstung der Marines aus dem Jahr 2552, von Misriah Armory hergestellt werden.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.